Palmfarn Pflege
Die Sagopalme verbringt den Sommer gern im Freien

So pflegen Sie Ihre Sagopalme – Tipps und Tricks

Die Echte Sagopalme (lat. Metroxylon sagu) dient in ihrer südostasiatischen Heimat als Nutzpflanze für den Bau und die Gewinnung von Palmsago. Als Zierpflanze wird unter der Bezeichnung "Sagopalme" in der Regel der hier beschriebene Palmfarn (lat. Cycas revoluta) gehalten.

Der ideale Standort für die Sagopalme

Die Sagopalme beziehungsweise der Palmfarn braucht sehr viel Licht. Geben Sie der Pflanze also einen möglichst hellen Platz, aber nicht in der prallen Sonne. Lichter Schatten ist ideal. Im Sommer kann der Palmfarn gern draußen im Garten stehen, im Winter ist dies nur mit einem guten Winterschutz möglich, denn der Palmfarn verträgt Temperaturen nur bis – 7 °C.

Die Sagopalme richtig gießen und düngen

Auf Staunässe reagiert die Sagopalme sehr empfindlich, ebenso auf kalkhaltiges Wasser. Daher braucht der Topf für Ihren Palmfarn eine gute Drainage aus Tonscherben, Granulat oder grobem Kies. Gießen Sie nur mit weichem, also kalkarmem Wasser. Leitungswasser lassen Sie einige Zeit abstehen, Regenwasser ist allerdings die beste Lösung. Der Dünger für die Sagopalme sollte stickstoffhaltig sein.

Die Sagopalme im Winter

Steht Ihr Palmfarn ganzjährig draußen im Garten, dann braucht er unbedingt einen guten Schutz vor Frost. Dieser kann aus alten Säcken oder Luftpolsterfolie bestehen. Alternativ bringen Sie den Palmfarn in ein frostfreies Winterquartier. Idealerweise liegen die Temperaturen hier bei etwa 5 °C bis 10 °C.

Während des Winters stellen Sie das Gießen und Düngen Ihrer Sagopalme komplett ein. Zu viel Wärme, Wasser oder Dünger schaden der Pflanze. Die Folge könnten gelbe Blätter sein. Außerdem braucht die Pflanze auch im Winter viel Licht.

Die Sagopalme (Cycas revoluta) in Kürze:

  • langsam wachsend
  • wird 2 bis 4 m groß
  • pflegeleicht
  • 1 bis 2 m lange Wedel
  • sehr tief wachsende Wurzeln
  • Standort: unbedingt hell
  • empfindliche gegenüber Staunässe
  • nur mit weichem, kalkarmem Wasser gießen
  • stickstoffhaltigen Dünger verwenden
  • im Winter weder gießen noch düngen, allenfalls besprühen
  • frosthart bis etwa – 7 °C
  • ideale Überwinterungstemperatur: ca. 12 °C
  • als Zimmerpflanze geeignet

Tipps

Am besten gedeiht Ihre Sagopalme alias Palmfarn an einem hellen und warmen Platz ohne Wind oder Zugluft. Das Gießwasser sollte möglichst kalkarm und der Dünger eher stickstoffhaltig sein.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3