Hilfe, meine Säckelblume bekommt gelbe Blätter!

Die Säckelblume (bot. Ceanothus) gilt als recht pflegeleicht und wintergrün. Trotzdem kann es vorkommen, dass sich die Blätter gelb verfärben. In der Regel liegt dies an leichteren Pflegefehlern wie zum Beispiel zu häufigem Gießen.

saeckelblume-gelbe-blaetter
Wird die Säckelblume zu viel gegossen, bekommt sie gelbe Blätter

Eventuell leidet Ihre Säckelblume aber auch an einem Nährstoffüberschuss, weil Sie Ihr zu viel Dünger gegeben haben oder die im Sommer vielleicht überhitzte Blumenerde zu viele Nährstoffe freigibt. Das kann praktisch nur bei einer Pflanzung im Kübel passieren.

Wie kann ich meine Säckelblume retten?

Als erste Hilfemaßnahme empfiehlt es sich, die Säckelblume an einen etwas schattigeren Platz zu bringen, denn meistens ist Hitze oder pralles Sonnenlicht an Ihrem Problem beteiligt. Verzichten Sie ein paar Wochen daraus, Ihre Säckelblume zu düngen und überprüfen Sie Ihre Gießgewohnheiten.

Mögliche Gründe für gelbe Blätter:

  • große Hitze
  • Nährstoffüberschuss
  • zu viel gegossen

Tipps

Gießen Sie Ihre Säckelblume immer erst dann, wenn die oberste Erdschicht schon leicht rocken wird.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: WildStrawberry/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.