Ist der Riesenbambus winterhart?

Trotz seines exotischen Aussehens ist der Dendrocalamus giganteus, in Deutschland auch als Riesenbambus bekannt, ziemlich winterhart. Damit er den nächsten Winter gut übersteht, sollten Sie aber nicht sich selbst überlassen sondern ihm die nötige Pflege gönnen.

Riesenbambus Frost
Temperaturen bis zu -15 Grad übersteht der Riesenbambus meist gut

Etwa bis – 15 °C hält der Riesenbambus gut aus, auch einmal über etwas längere Zeit. Allerdings verträgt er eisigen Wind nicht besonders gut. Steht Ihr Dendrocalamus giganteus an einem windigen Platz, dann geben Sie ihm zumindest den Winter über einen Windschutz. Junger oder frisch gepflanzter Riesenbambus ist auch für einen Schutz vor Frost sehr dankbar.

Lesen Sie auch

Wie pflege ich meinen Riesenbambus im Winter?

Mit einer Größe von etwa 15 Metern und einer reichen Belaubung benötigt der Riesenbambus relativ viel Wasser. Immerhin kann er etwa 40 cm an einem Tag wachsen. Ihr Dendrocalamus giganteus ist auch im Winter sehr durstig, denn er ist eine immergrüne Pflanze. Je mehr Sonne er im Winter bekommt, desto größer ist sein Durst.

Daher sollte der Riesenbambus an frostfreien Tagen gegossen werden, zwar etwas weniger als im Sommer, aber möglichst regelmäßig. Dünger benötigt er jedoch nicht. Stellen Sie schon im Spätsommer die Düngung ein, dann ist das Wachstum für das laufende Jahr abgeschlossen. Übrigens mag der Riesenbambus gern sticktoffhaltigen Pferdemist. Sie können aber auch anderen organischen Dünger oder speziellen Bambusdünger verwenden.

Ein junger Riesenbambus ist noch nicht so robust, wie ein älterer. Geben Sie ihm einen Winterschutz. Den Wurzelballen schützen Sie mit einer Schicht aus Stroh, Laub oder Reisig vor dem ärgsten Frost. Die Halme können Sie mit einem speziellen Vlies umwickeln. Das schützt nicht nur vor Frost sondern mindert auch die Verdunstung von Feuchtigkeit über die Blätter. So benötigt der junge Riesenbambus weniger Wasser.

Das Wichtigste in Kürze:

  • bis etwa – 15 °C winterhart
  • Windschutz, wenn der Riesenbambus an einem windigen Platz steht
  • Frostschutz für jungen oder frisch gepflanzten Riesenbambus
  • an frostfreien Tagen gießen
  • nicht düngen

Tipps

Lassen Sie Ihren Riesenbambus auch im Winter nicht verdursten. Diese Gefahr ist viel größer, als dass der Riesenbambus erfriert.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.