Rasen einfach aufsprühen – Funktioniert das wirklich?

Die Werbung für ein neues Produkt verspricht einen dichten grünen Rasen, der überall angelegt werden kann. Das Saatgut wird dabei mittels eines Sprühsystems auf die vorbereitete Fläche aufgebracht. Was so einfach klingt, hat leider seine Tücken und funktioniert in der Praxis so gut wie nie.

Rasen aufsprühen

Rasen aufsprühen mit speziellem Sprühsystem

  • Nur Aufsprühen und gießen
  • Kein Verwehen des Saatguts
  • Saat keimt überall
  • Sehr gleichmäßiger Aufgang des Samens
  • Rasen wächst in Rekordzeit

Diese Versprechungen macht ein relativ neues Produkt, mit dem das Säen des Rasens vereinfacht werden soll. Innerhalb kürzester Zeit soll die besprühte Fläche mit grünen Grasspitzen übersät sein. Der flüssige Rasensamen soll sich sowohl für ganze Rasenflächen als auch für Nachsaaten von Rasenlücken eignen.

Der sprühbare Rasen lässt sich im Internet bestellen und wird als Set, bestehend aus Hydro Mousse Sprüh- & Saataufsatz, Klickaufsatz, Hydro Mousse Saatbehälter, Hydro Mousse Trägerstoff und Hydro Mousse Saatgut, ins Haus geliefert.

Wie das Aufsprühen des Rasens funktioniert, wird in der beiliegenden Gebrauchsanweisung erklärt und ist relativ einfach durchzuführen. Nach dem Säen muss die Fläche ausgiebig gesprengt werden, damit die Saat keimen kann.

Rasen aufsprühen klappt leider nur selten

Leider ist bei diesem Produkt Vorsicht geboten. Viele der Gartenbesitzer, die sich von der Werbung überzeugen ließen, waren schließlich gar nicht begeistert. Die Beschwerden reichten vom minderwertigen Sprühsystem, das bei kleinster Belastung undicht wurde, bis zum völligen Versagen des Keimguts.

Rasen lieber auf herkömmliche Art aussäen

Ein dichter, grüner Rasen erfordert leider eine Menge Vorarbeiten. Auch das Säen lässt sich ohne entsprechenden Arbeitsaufwand nicht erfolgreich durchführen.

Dafür hat der Gartenbesitzer die Gewissheit, dass die selbst gesäte Rasensaat tatsächlich aufgeht und nach einiger Zeit einen grünen Rasenteppich hervorbringt.

Kosten für sprühbaren Rasen

Die leichte Aussaat durch sprühbaren Rasensamen hat ihren Preis. Auch das sollte bei der Entscheidung für diese Form der Rasenanlage berücksichtigt werden.

Für einen Bruchteil der Kosten lässt sich die benötigte Menge hochwertigen Rasensamens im Gartenfachhandel erwerben.

Tipps & Tricks

Eine gute Alternative ist der Rollrasen. Hierbei sind die Graspflanzen bereits ausgewachsen und eingewurzelt. Der Rasen kann schon wenige Tage nach dem Verlegen genutzt werden.

Ce

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.