Die Prunkwinde als Gartenpflanze: Pflegebedingungen für die Aussaat

Die kurzlebige Prunkwinde wird in Mitteleuropa normalerweise als einjährige Kletterpflanze im Garten oder in Töpfen auf dem Balkon angebaut. Werden bei der Aussaat einige Hinweise beachtet, so zeigen sich auch ohne viel Pflege bald die bunten Blütentrichter der ursprünglich mexikanischen Kletterer.

Prunkwinde säen
Die Prunkwinde kann bereits Ende März im Topf im Warmen ausgesät werden

Eigenschaften der Samen

Bei den relativ kleinen Samen der Prunkwinde enthält ein Gramm Saatgut etwa 35 bis 45 Samenkörner. Da es eine fast unüberblickbare Anzahl von Farbvarianten gibt, sind auch im Fachhandel etliche Unterarten mit beispielsweise blauen, pinken oder weißen Blütentrichtern erhältlich. Die folgenden Eigenschaften sind bei der Aussaat zu beachten:

  • Dunkelkeimer
  • Prunkwinden sind frostempfindlich
  • optimale Keimtemperatur: 18 bis 20 Grad Celsius
  • Keimdauer: rund zwei Wochen

Lesen Sie auch

Es erleichtert die Keimung, wenn Sie die Samen vor der Aussaat einige Stunden lang in Wasser quellen lassen. Außerdem können Sie viel Zeit und Mühe beim Pikieren sparen, wenn Sie jeweils 3 bis 4 Samenkörner direkt am geplanten Standort oder jeweils in einen separaten Topf säen.

Prunkwinden im Haus vorziehen

Prunkwinden sind zwar äußerst rasch wachsende Kletterpflanzen, sie können aber aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegen kalte Temperaturen nicht vor den Eisheiligen gesät und ausgepflanzt werden. Einen zeitlichen Vorsprung beim Wachstum im Frühjahr verschaffen Sie den Prunkwinden auf dem Balkon oder im Garten, wenn Sie die Jungpflanzen auf der Fensterbank vorziehen. Ein optimales Timing für die Auspflanzung in den Garten ergibt sich, wenn Sie die Samen im Haus zwischen Ende März und Anfang April säen.

Die Direktaussaat der Prunkwinde im Freiland

Ab Ende Mai können Sie die Prunkwinde auch direkt an Ort und Stelle im Freiland aussäen. Achten Sie bei der Standortwahl auf einen möglichst sonnigen Platz mit einem gewissen Schutz vor Wind und Regen. Sollten Haustiere und Kleinkinder in Ihrem Garten spielen, so sollten diese möglichst nicht in die Nähe der mitunter giftigen Unterarten der Prunkwinde gelangen. Lösen lässt sich dieses Problem, wenn Sie die Prunkwinden in für Kinder und Kleintiere unerreichbarer Höhe in hängende Pflanzschalen oder Balkonkästen (17,99€ bei Amazon*) säen.

Tipps

Wenn Sie selbst Samen der Prunkwinde für die jeweils nächstfolgende Saison sammeln möchten, so müssen Sie die Samenkapseln unbedingt vollständig ausreifen lassen. Es kann bei dieser nicht sortenechten Vermehrungsmethode zu interessanten Farbkreuzungen kommen.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.