Exotische Pomelo hat ganzjährig Saison

Die Pomelo, eigentlich eine recht moderne Kreuzung aus der Pampelmuse sowie der Grapefruit, wird - ebenso wie andere Zitrusfrüchte - weltweit im so genannten "Zitrusgürtel" angebaut. Dieser Begriff meint die subtropischen Gebiete etwa zwischen dem 20. und 40. Breitengrad nördlich wie südlich des Äquators.

Pomelo Saison
Früher Artikel Pomelo – Wie die Reife erkennen? Nächster Artikel Der Anbau der Pomelo

Hauptanbaugebiete der Pomelo

Das Kreuzungsprodukt Pomelo wird vornehmlich in Israel und Südafrika angebaut, woher es das ganze Jahr hindurch in unsere Supermärkte gelangt. Im Winter stammt die Pomelo vor allem aus Israel, im Sommer aus Südafrika. Hauptsaison in deutschen Supermärkten hat die Pomelo jedoch in der Zeit zwischen November und April. Dabei ist Pomelo jedoch nicht gleich Pomelo, denn es gibt eine Reihe verschiedener Sorten, die ebenfalls zu unterschiedlichen Zeiten vermehrt nach Deutschland geliefert werden. Dabei gilt, dass die Sorten mit hellerem Fruchtfleisch herber schmecken als die mit rotem oder rosafarbenem.

Lesen Sie auch

Was ist eine Honig Pomelo?

Die Honig Pomelo ist eine besondere Züchtung und wird ausschließlich in Südchina angebaut. Bei der auch als Honey Pomelo bezeichneten Frucht handelt es sich jedoch nicht um eine wie hier beschriebene Pomelo, sondern um eine Variante der Pampelmuse. Schließlich wird diese auf Englisch oft als “pomelo” bezeichnet und meint somit nicht dieselbe Frucht wie im Deutschen. Die Honey Pomelo ist nur zwischen Oktober und April erhältlich und hat einen honigsüßen Geschmack mit einer leicht herben Note.

Was ist eine Thai-Pomelo?

Die Pomelo zählt zu den traditionellen thailändischen Obstsorten und ist dort (sowie auch in Malaysia und Indonesien) überall zu finden. Dabei handelt es sich jedoch nicht um das Kreuzungsprodukt Pomelo, sondern um die gute, alte Pampelmuse. Die irreführende Bezeichnung stammt aus dem Englischen. Übrigens ist die südchinesische Honey Pomelo eine Variante der Thai-Pomelo (oder richtiger: Pampelmuse). Denn im Gegensatz zu der aus Israel stammenden Pomelo ist die Pampelmuse in Südostasien beheimatet. Wie die Pomelo hat auch die Pampelmuse das ganze Jahr hindurch Saison, ist jedoch in deutschen Supermärkten nur schwer zu bekommen.

Tipps & Tricks

Jeweils zum Beginn sowie zum Ende der Saison hin werden insbesondere die Honey Pomelos teurer, günstiger sind die Früchte dagegen um Weihnachten herum zu haben.

IJA

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.