Sind die Früchte der Kumquat essbar?

Die Früchte der Kumquat sind essbar. Sie schmecken pikant süß-säuerlich und haben einen leicht bitteren Nachgeschmack. Nicht Jeder mag Früchte dieser Art gern solo, aber sie eignen sich hervorragend als Beigabe für einen Obstsalat.

Kumquat essbar

Die dünne Schale der Kumquat darf übrigens ruhig mitgegessen werden. Mit ihrer bitteren Süße ist sie eine ausgezeichnete Würze für asiatische Speisen und Soßen. Auch verschiedenste Salate können Sie mit in Scheiben oder Spalten geschnittenen Kumquats verfeinern.

Verwendung der Kumquat:

  • roh essen
  • im Obstsalat
  • in asiatischen Gerichten
  • Soßen verfeinern

Trägt auch die Zierpflanze essbare Früchte?

Manchmal trägt auch eine als Zierpflanze gekaufte Kumquat Früchte, die durchaus essbar sind. Dafür benötigt die Pflanze jedoch eine ausreichende Winterpause. Es werden auch spezielle Sorten mit besonders dünnen Schalen oder süßerem Fruchtfleisch angeboten.

Tipps & Tricks

Am besten schmeckt die Kumquat frisch vom Baum, darum erst kurz vor Verzehr ernten.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.