Pomelo schälen – so werden Sie die dicke Schale los

Die Pomelo ist eine beeindruckend große Frucht mit hellgelber Schale, unter der sich ein süßsaures Fruchtfleisch verbirgt. Es ist saftig aber auch fest zugleich, die Methode "Aufschneiden und Herauslöffeln" funktioniert daher nicht. Das Schälen ist ein notwendiger Schritt, bevor der Genuss folgen kann.

pomelo-schaelen
Eine Pomelo lässt sich gut mit einem Orangenschäler anschneiden und dann per Hand schälen

Verwandtschaft mit Grapefruit und Orange

Auch wenn die Größe der Pomelo das nicht auf Anhieb vermuten lässt, sie ist tatsächlich eine Rückzüchtung aus Grapefruit und Orange. Das macht sich auch beim Geschmack deutlich bemerkbar. Die Süße der Orange ist ebenso vertreten wie die herbe Note der Grapefruit.

Wie die anderen beiden Zitrusfrüchte muss auch die Pomelo vollständig von der Schale befreit werden, um ungehindert an ihr Fruchtfleisch zu gelangen. Das Schälen gestaltet sich bei allen drei Zitrusfrüchten ähnlich.

Eine Pomelo, die als Honigpomelo bezeichnet wird, stammt meist aus China und überzeugt durch einen besonders süßen Geschmack.

Finger weg von glänzender Schale

Schöne, pralle und glänzende Schale ist ein Qualitätsmerkmal vieler Früchte. Die Pomelo ist da eine Ausnahme. Wenn Sie im Supermarkt zu der schönsten Frucht greifen, könnte sich das geschmacklich rächen. Solche Früchte wurden zumeist unreif vom Baum geholt.

  • Frucht mit matter und leicht schrumpeliger Schale wählen
  • sie sind oft süßer im Geschmack

Leider ist auf das Äußere nicht in allen Fällen Verlass. Ist die Schale zu schrumpelig, könnte sich darunter auch schon ein etwas trockenes Fruchtfleisch verbergen. Ein Restrisiko bleibt somit immer.

Nicht zu lange mit dem Schälen warten

Keine Zitrusfrucht reift nach dem Pflücken nach, weswegen die Lagerzeit so kurz wie möglich ausfallen sollte. Wie lange die Pomelo in einem Supermarkt schon liegt, lässt sich nicht immer exakt erkennen. Sie sollte unbedingt einen einwandfreien Eindruck machen. Daheim sollte die Frucht bald verzehrt werden.

  • wird mit der Zeit trocken und holzig
  • verliert Aroma und wird bitterer
  • verliert wertvolle Inhaltsstoffe

So wird eine Pomelo geschält

Im Supermarkt werden Pomelos oft eingepackt angeboten. Sie sind einzeln in Folie eingeschweißt oder befinden sich in einem feinen Netz. Bevor eine Pomelofrucht geschält werden kann, muss sie natürlich aus dieser Umhüllung befreit werden.

  1. Schneiden Sie mit einem spitzen Messer die Verpackung auf und entfernen Sie sie von der Frucht.
  2. Schneiden Sie die beiden Enden der Frucht so dick ab, dass die darunter liegende weiße Haut sichtbar wird.
  3. Ritzen Sie die Schale mehrmals der Länge nach ein.
  4. Lösen Sie jeden Schalenabschnitt mit der Hand von der Frucht ab. Falls es nicht so mühelos gelingen will, müssten Sie die Schale eventuell tiefer oder öfter einschneiden.
  5. Die weiße Haut, die nach dem Schälen zum Vorschein kommt, sollte jetzt auch so gut wie möglich entfernt werden.
  6. Danach können Sie mit den Fingern die Pomelo in zwei Hälften teilen und anschließend in einzelne Stücke auseinanderbrechen.
  7. Entfernen Sie noch verbliebene Reste der weißen Schale. Das kann unter Umständen leichter gehen, wenn Sie mit einem kleinen Messer darunter fassen.

Die Methode der Kochprofis

Die Kochprofis haben eine spezielle Schälmethode, die sie für viele runde Früchte anwenden. Auch Sie können ihre Tipps und Tricks für die Pomelo ausprobieren:

  • beide Enden großzügig abschneiden
  • Flucht anschließend auf ein Schneidebrett legen
  • jeweils mit einer Schnittfläche nach oben bzw. unten
  • großes, schweres Messer verwenden
  • mit Sägebewegungen an der Frucht entlangfahren
  • die Schale so in mehreren Schritten von oben nach unten abschälen

Fazit für Schnell-Leser:

  • Pomelo: Vereint Grapefruit und Orange; muss wie sie geschält werden
  • Zeitpunkt: Frucht reift nicht nach; daher bald schälen und verzehren
  • Ideale Frucht: Beim Kauf auf leicht verschrumpelte und matte Schale achten
  • Schritt 1: Frucht von der Plastikverpackung bzw. Netz befreien
  • Schritt 2: Beide Enden wegschneiden; Frucht mehrmals längs einschneiden
  • Schritt 3: Schalenteile nacheinander mit der Hand von der Frucht ablösen
  • Schritt 4: Möglichst viel von der darunterliegenden weißen Haut entfernen
  • Profimethode: Beide Enden abschneiden; Frucht auf Schneidebrett legen
  • Schneiden: Schale in mehreren Arbeitsschritten von oben nach unten abschneiden
  • Tipp: Das Messer mit Sägebewegungen eng an der Pomelo führen

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Marina Nabatova/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.