Bienenweide säen
Die Phacelia neigt zur Selbstaussaat

Phacelia selbst im Garten säen

Da sich die Phacelia sehr einfach und schnell aus Samen ziehen lässt, wird sie im Gegensatz zu anderen Gartenpflanzen meist nicht vorgezogen oder als Jungpflanze gekauft, sondern direkt an einem geeigneten Standort angesät. Wenn bei der Aussaat einige Dinge beachtet werden, dann kann die Blütezeit abhängig von den Umständen bereits 5 bis 7 Wochen später beginnen.

Das richtige Saatgut kaufen

Die Phacelia ist grundsätzlich hierzulande auch unter den folgenden Namen bekannt, unter denen sie oftmals auch im Handel vertrieben wird:

  • Büschelschön
  • Bienenweide
  • Bienenfreund

Der Bienenfreund wiederum ist allerdings auch in verschiedenen Unterarten wie Phacelia tanacetifolia und Phacelia purshii erhältlich, die sich jeweils etwas in ihrem Aussehen und der Wuchshöhe unterscheiden. Sollte Ihr Phacelia-Anbau unter ästhetischen Gesichtspunkten erfolgen, so sollten Sie eine in der Höhe und der Blütenfarbe gut in den Garten passende Sorte auswählen. Für die Nutzung als Bienenweide ist es zwar nicht unbedingt nötig, biologisch produziertes Saatgut zu verwenden, dieses ist aber durchaus auch im Handel verfügbar.

Einmalig aussäen und wiederholt genießen

Die Phacelia neigt relativ stark zur Selbstaussaat, wenn Sie dies in Ihrem Garten zulassen. Sollten Sie nur auf die bodenverbessernden Auswirkungen einer Gründüngung mit Phacelia aus sein, so sollten Sie die Pflanzen noch vor oder während der Blütezeit abmähen und die leicht angetrocknete Blattmasse in den Boden einarbeiten. Sie können aber auch der Natur ihren Lauf lassen und das Verwildern der Phacelia in Ihrem Garten bewusst zulassen. Sofern das Saatgutim Herbst nicht zu spät ausgebracht wurde und die Samen an den Blütenständen noch ausreifen konnten, so können Sie im Folgejahr mit einer ziemlichen Sicherheit auf eine mühelose Wiederholung der Blütenpracht der Phacelia hoffen.

Tipps für die Aussaat

Grundsätzlich ist die Aussaat der Phacelia im Freiland vom Frühjahr bis zum Herbst flexibel möglich, solange die Samen während der knapp zweiwöchigen Keimdauer gleichmäßig feucht gehalten werden. Wenn Sie das relativ feine Saatgut mit etwas feinem Sand mischen, dann fällt das Aussäen mit der Hand im Garten in der Regel etwas leichter. Direkt nach der Aussaat sollten die Samen nur leicht eingeharkt und ausgiebig gewässert werden.

Tipps

Das Besondere an der Phacelia als Zierpflanze ist ihre rasche Blüte in weniger als zwei Monaten nach der Aussaat. Machen Sie sich diese Flexibilität zunutze, indem Sie die Phacelia ab dem Sommer gezielt als Lückenfüller in Beeten mit Frühjahrs- und Frühsommer-Blühern wie beispielsweise dem Tränenden Herz aussäen.

Text: Alexander Hallsteiner

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3