Palmen zusammenbinden – so machen Sie es richtig

Es gibt verschiedene Gründe, warum das Volumen der Pflanze reduziert werden muss. Zum Ersten ist diese Maßnahme in vielen Fällen erforderlich, um Winterschäden zu vermeiden. Manche Topfpalmen wachsen sehr ausladend und nehmen in geschlossenen Räumen zu viel Platz weg.

Palme zu groß
Wird die Palme zu groß, kann sie vorsichtig zusammengebunden werden

Zusammenbinden in Wohnräumen

Sind Sie gezwungen das Volumen der Palme etwas zu minimieren, so sollten Sie unbedingt darauf achten, den Habitus des Gewächses nicht zu zerstören. Die weit überhängenden Fiederblätter oder attraktiven Fächer machen schließlich den besonderen Reiz dieser Pflanze aus. Es wäre schade, sie in ein enges Gerüst zu zwängen, denn dadurch verliert sie ihr charakteristisches Erscheinungsbild.

Verwenden Sie für diese Maßnahme weichen Kunststoffbindebast. Arbeiten Sie zu zweit. Lassen Sie eine Person die Blätter behutsam zusammenfassen und binden Sie diese dann vorsichtig und nicht zu eng zusammen.

Zusammenbinden für die Überwinterung

Vor dem Umzug ins Winterlager ist es manchmal unumgänglich, den Platzbedarf der Pflanze zu reduzieren. Gehen Sie hierbei folgendermaßen vor:

  • Blätter im oberen Bereich zusammenfassen.
  • Mit einem Seil nicht zu straff zusammenbinden.
  • Keinesfalls drahten, da das scharfe und harte Material die Wedel verletzt.
  • Darauf achten, dass noch genügend Luft zirkulieren kann.

Soll die Palme im Freiland überwintern, hat sich folgende Vorgehensweise, bei der ein Schlauchring zum Einsatz kommt, bewährt:

  • Gegenüberliegende Wedel mit Bast zusammenbinden.
  • Hierbei von innen nach außen arbeiten.

Im Anschluss wird das Blattwerk zusammengefasst:

  • Einen Stück alten Gartenschlauch unter der Palme platzieren. Die Länge orientiert sich daran, wie weit der Umfang des Gewächses reduziert werden soll.
  • Schlauch mittels einer Schraubverbindung oder mit Montageklebeband zum Ring schließen.
  • Vorsichtig nach oben schieben.
  • Zusätzlich mit Bast fixieren, damit der Schlauchring nicht durch den Druck der Wedel wieder nach unten gleitet.

Bei großen und alten Palmen, die sehr wertvoll sind, lohnt die Anschaffung eines speziellen Bindegestells. Dieses wird über die Pflanze gestülpt und geschlossen, sodass sich der Umfang minimiert, die Blätter aber nicht beschädigt werden.

Tipps

Binden Sie Palmen zur Überwinterung nur dann zusammen, wenn Sie diese mit einem zusätzlichen Winterschutz aus Vlies oder durch ein mobiles Palmenhaus schützen. Es könnte sich ansonsten Wasser im Herz sammeln und zu Fäulnis führen.

Text: Michaela Kaiser
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.