Morcheln trocknen – so konservieren Sie die Edelpilze

Optisch sind Morcheln nicht jedermanns Sache, doch in puncto Geschmack gehören sie - da herrscht unter Kennern große Einigkeit - zum Feinsten, was die Welt der Pilze zu bieten hat. Gourmets siedeln Morcheln dank des besonderen Aromas oft sogar auf einer Ebene mit Trüffeln an - und freuen sich gleichzeitig, dass Morcheln kostengünstiger sind. Erfahren Sie in unserem Beitrag, wie Sie Morcheln richtig trocknen und damit einige Monate haltbar machen.

morcheln-trocknen
Morcheln können im Ofen oder an der Luft getrocknet werden

Wie Sie Morcheln trocknen können

Grundsätzlich gibt es drei Optionen, Morcheln zu trocknen:

  • im Backofen
  • im Dörrautomaten
  • an der Luft

Lesen Sie auch

Morcheln im Backofen trocknen

  1. Drehen Sie die Hüte von den Stielen oder schneiden sie mit einem Messer ab.
  2. Bürsten Sie die Morcheln gegebenenfalls etwas ab – je nachdem, wieviel Sand an ihnen haftet.
  3. Waschen Sie die geschnittenen Stücke zügig und trocknen sie dann sofort ab. Zu diesem Zweck hat sich beispielsweise eine Salatschleuder bewährt (Schongang). Alternativ gelingt das Abtrocknen aber auch mit simplen Küchentüchern.
  4. Verteilen Sie die Morchelstücke gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech. Achten Sie darauf, dass sich die Morcheln nicht berühren.
  5. Befördern Sie die Pilze in den maximal 50 Grad Celsius heißen Ofen. Wichtig ist, dass die Ofentür einen Spalt geöffnet bleibt – dies bewerkstelligen Sie, indem Sie einen Kochlöffel in die Tür klemmen. So kann die Feuchtigkeit entweichen.
  6. Lassen Sie die Morcheln trocknen. Dies dauert oft mehrere Stunden. Wenden Sie die Pilze hin und wieder.

Tipps:

  • Sobald die Morcheln bei Berührung hörbar rascheln, sind sie komplett trocken.
  • Bei aller Ungeduld: Drehen Sie die Temperatur nicht höher – ansonsten verlieren die Pilze an Farbe und Aroma.
  • Trocknen Sie nur die Hüte, nicht die Stiele. Letztere werfen Sie weg.
  • Bearbeiten Sie Morcheln mit Handschuhen, so lange sie noch roh sind.

Morcheln im Dörrautomaten trocknen

Hier sind die ersten drei Schritte identisch zum Trocknen im Backofen. Danach brauchen Sie die Morcheln bloß auf die Etagen Ihres Dörrautomaten zu legen und den Herstellerangaben zu folgen.

Morcheln an der Luft trocknen

  1. Führen Sie die ersten drei Schritte der Backofen-Variante aus.
  2. Fädeln Sie die Stücke auf eine Schnur und hängen sie in einem trockenen, warmen – aber auch luftigen – Raum auf.

Getrocknete Morcheln richtig lagern

Bewahren Sie Ihre getrockneten Morcheln in einem Schraubglas auf und lagern sie trocken und dunkel.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: natalia bulatova/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.