Getrocknete Maulbeeren – vielseitig verwendbar

Durch Trocknen können Sie die Haltbarkeit Ihrer Maulbeeren deutlich verlängern. Sie sind auf diese Art vielseitig verwendbar und stehen jederzeit zur Verfügung. Das Trocknen ist ganz leicht, wenn Sie sich an ein paar einfache Grundregeln halten.

Maulbeeren trocknen

Was man mit Maulbeeren alles machen kann

Maulbeeren lassen sich nicht nur zu Marmelade, Saft und Gelee verarbeiten oder einfrieren, man kann sie auch sehr gut trocknen. Getrocknete Maulbeeren sind sehr lange haltbar und schmecken hervorragend im morgendlichen Müsli. Beim Trocknen verlieren sie ihre intensive Farbe und werden relativ fest. Im Aussehen ähneln sie Rosinen, aber ihr Geschmack ist viel fruchtiger. Schwarze Maulbeeren sind weniger süß als rote oder Maulbeeren.

Sie können Maulbeeren zum Beispiel an der frischen Luft oder im Backofen trocknen. An der Luft zu trocknen ist in unseren Breitengraden allerdings nur selten möglich, den dafür muss es warm und sehr trocken sein. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit wird das Trockengut schimmeln. Wenn Sie häufig Obst und Gemüse trocknen wollen, dann lohnt sich vielleicht die Anschaffung eines Dörrgerätes.

Wie Sie Maulbeeren richtig trocknen

Die Vorbereitung:

  • verwenden Sie nur einwandfreie vollreife Maulbeeren zum Trocknen
  • reinigen Sie die Maulbeeren sorgfältig
  • tupfen Sie die Maulbeeren nach dem Waschen gründlich trocken
  • legen Sie die Maulbeeren in einer Lage auf einem Gitterrost oder Ihrem Backblech aus

Das Trocknen im Backofen:

  • schalten Sie Ihren Backofen auf 50 °C
  • schieben Sie die Maulbeeren in den Backofen
  • wollen Sie Maulbeeren auf mehreren Blechen gleichzeitig trocknen, schalten Sie auf Umluft
  • schließen Sie den Backofen nicht komplett, sondern stecken Sie einen Kochlöffel zwischen Backofen und Tür, damit die überschüssige Feuchtigkeit entweichen kann, so trocknen die Maulbeeren schneller
  • kontrollieren Sie den Trockenvorgang regelmäßig und wenden Sie die Maulbeeren eventuell zwischendurch
  • Das Trocknen im Backofen kann sechs bis zwölf Stunden dauern, je nach Größe und Saftgehalt der Früchte.

Das Lufttrocknen

  • Dauer: maximal vier Tage
  • achten Sie auf ausreichend Luftzirkulation
  • vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung
  • schützen Sie die Maulbeeren vor Insekten, zum Beispiel durch ein Fliegengitter

Tipps & Tricks

Getrocknete Maulbeeren sind sehr lange haltbar, aber nur, wenn die Früchte vollständig getrocknet sind und luftdicht gelagert werden. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit beginnen sie leicht zu schimmeln.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.