Aronia trocknen

So trocknen Sie Aronia richtig

Aroniasträucher sind äußerst ergiebig: Eine Ernte von etwa drei bis fünf Kilogramm Beeren von nur einem Strauch sind keine Seltenheit. Bei mehreren Sträuchern können also rasch große Mengen der Aroniabeere zusammen kommen. Die Beeren lassen sich zu Marmelade und Gelee, zu Saft, Fruchtwein und Likör verarbeiten. Außerdem kann man sie prima einfrieren sowie trocknen und anschließend wie Rosinen verwenden.

Vielseitig verwendbare getrocknete Aroniabeeren

Die getrocknete Aroniabeere, oft auch als Apfelbeere bezeichnet, lässt sich roh als Snack knabbern, schmeckt als Zutat im Müsli oder Kuchen. Auch als Bestandteil von gesunden Smoothies sind die dunklen Beeren sehr beliebt. Sehr schmackhaft ist etwa eine Mixtur aus süßen Früchten wie Äpfeln, Birnen, Bananen und Aronia. Probieren Sie auch mal einen Apfelstreuselkuchen mit Aroniabeeren oder verarbeiten Sie die Früchte in einem Fruchtmus und servieren dies zu einem herzhaften Gericht mit Fleisch oder Käse.

Aroniabeeren im Backofen trocknen

Aroniabeeren können ganz leicht im Backofen getrocknet werden. Ideal ist es, wenn Sie über einen Umluftofen verfügen – ein solcher sorgt für die notwendige Luftzirkulation. Stellen Sie den Ofen auf eine Temperatur zwischen 50 und 60 °C ein und lassen ihn vorheizen. In der Zwischenzeit verteilen Sie Ihre Aroniabeeren großzügig auf mehrere Bleche und schieben Sie diese anschließend in den Backofen. Nun sollte das Obst mindestens eine Stunde, besser zwei, trocknen. Während des Vorgangs sollten Sie die Bleche von Zeit zu Zeit umschichten, damit alle Beeren gleichmäßig getrocknet werden. Die fertig getrockneten Beeren sind verschrumpelt und hart wie Rosinen. Eine energiesparende Alternative zum Backofen ist ein Dörrapparat.

So trocknen Sie Aroniabeeren in der Sonne

Die günstigste Variante dürfte jedoch das Trocknen der Beeren in der Sonne sein. In diesem Fall sollten Sie jedoch mit einem durchgängigen stabilen Hoch rechnen können.

  • Lufttemperatur zwischen 25 und 30 °C
  • niedrige Luftfeuchtigkeit
  • ausreichend Fläche zum Ausbreiten der Früchte in der prallen Sonne
  • Früchte dort mehrere Tage liegen lassen
  • Beeren vor Vögeln und anderen Dieben schützen (z. B. durch ein Fliegennetz)
  • Beeren regelmäßig wenden

Die getrockneten Beeren sollten Sie in einem luftdicht verschießbaren Gefäß aufbewahren. Sie sind etwa ein Jahr lang haltbar.

Tipps & Tricks

Aus getrockneten Aroniabeeren können Sie einen leckeren Früchtetee bereiten: Gießen Sie dazu ein bis zwei Teelöffel getrocknete Beeren mit kochendem Wasser auf und lassen Sie sie ca. 15 Minuten ziehen. Sie können die Beeren auch mit anderem, klein geschnittenem, Trockenobst mischen und sich so einen gesunden Früchtetee ganz ohne Aromastoffe selbst zusammenstellen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?