Mango keimen

Wie bringt man einen Mangokern zum Keimen?

Es gibt zwei Möglichkeiten einen Mangokern zum Keimen zu bringen, die eine erfordert eine Menge Geduld, die andere ein wenig Geschick. Für beide Methoden benötigen Sie eine reife Mango, die Sie erst einmal genießen sollten.

Anschließend säubern Sie den Kern gründlich von den Resten des Fruchtfleisches und wässern ihn für einige Tage. Danach wird der Kern in Anzuchterde gepflanzt und nach einigen Wochen keimen. Viel schneller funktioniert die zweite Methode, bei der Sie den gesäuberten Kern vorsichtig mit einem scharfen Messer oder Korkenzieher öffnen und den Keim herauslösen.

Der Keim wird nicht gewässert, sondern sofort flach in Substrat gepflanzt. Zum Keimen benötigt er eine Temperatur von etwa 25 °C. Stellen Sie den Anzuchttopf an einen warmen Ort, zum Beispiel in die Nähe der Heizung, und besprühen Sie den Keimling täglich mit kalkfreiem Wasser. Regenwasser ist besonders gut geeignet.

Bei Staunässe fault der empfindliche Keim, aber er muss ständig feucht gehalten werden. Decken Sie den Anzuchttopf mit einer klaren Folie ab oder stülpen Sie einen durchsichtigen Becher über den Keimling. Beides wirkt wie ein Mini-Gewächshaus.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nur reife Kerne zum Keimen verwenden
  • den Kern sorgfältig und gründlich säubern
  • den Kern vorsichtig öffnen oder einige Tage wässern
  • beim Öffnen den Keim auf keinen Fall verletzen
  • das Substrat während der Keimung schön feucht halten

Den jungen Mangobaum umtopfen

Wenn der Anzuchttopf zu klein wird, muss der Mangobaum umgetopft werden. Das sollte nach Möglichkeit nicht zu früh passieren. Darum wählen Sie schon zum Keimen einen möglichst hohen Topf aus, denn Mangobäume bilden schon sehr schnell lange Pfahlwurzeln.

Muss die junge Pflanze umgetopft werden und die lange Wurzel bricht dabei ab, dann geht der Mangobaum oft ein und alle Mühe war umsonst. Geben Sie Ihrem Mangobaum eine durchlässige Erde aus einer Mischung von gleichen Teilen Gartenerde, Kompost und Kokosfasern. Damit überschüssiges Gießwasser sich nicht staut, sorgen Sie für eine gute Drainageschicht.

Tipps & Tricks

Verwenden Sie nur Kerne von wirklich reifen Früchten. Der Kern einer unreifen Mango wird nicht keimen, da er selber nicht ausgereift ist.

UE

Beiträge aus dem Forum

  1. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  2. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  3. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  4. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  5. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []