Mandarinen selbst einkochen: Anleitung und Rezept

Eingemachte Mandarinen verfeinern Kuchen, schmecken toll zu Milchreis und sind, nicht nur bei Kindern, eine beliebte Nachspeise. Allerdings sind Früchte aus der Dose häufig sehr stark gezuckert. Zudem entsteht eine Menge Abfall, der bei selbst eingekochten Früchten eingespart werden kann.

mandarinen-einkochen
Eingekochte Mandarinen sind lecker und einfach selber zu machen

Zutaten für 4 Gläser à 250 ml

Um Mandarinen einzumachen, benötigen Sie nur wenige Grundzutaten.

  • 10 Mandarinen oder Clementinen, möglichst kernlos
  • 450 ml Wasser
  • 150 – 250 g Zucker

Lesen Sie auch

Je nach persönlicher Vorliebe können Sie die Früchte optional mit Kardamom oder Vanille aromatisieren. Sehr lecker schmeckt es, wenn Sie 150 ml des Wassers durch Rum ersetzen.

Benötigte Utensilien

Zunächst benötigen Sie geeignete Gläser. Dies können sein:

  • Twist-off-Gläser mit unbeschädigter Dichtung,
  • Klassische Weckgläser, die mit Deckel, Gummiring und Klammer verschlossen werden,
  • Gläser, bei denen der mit einem Gummiring versehene Deckel mittels einer Klammer fest verbunden ist.

Einkochen können Sie die Mandarinen in einem Wecktopf oder im Backofen.

Zubereitung

  1. Wasser, gegebenenfalls mit dem Rum, in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Immer wieder umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Optional: Vanilleschote aufschneiden, Kardamomkapseln zerdrücken und kurz mitkochen.
  4. Mandarinen schälen und zerteilen. Dabei die weißen Häutchen sehr sorgfältig entfernen.
  5. Früchte auf die zuvor sterilisierten Gläser verteilen. Nach oben hin sollte ein zwei Zentimeter breiter Rand verbleiben.
  6. Die heiße Flüssigkeit darüber gießen, sodass die Mandarinen vollständig bedeckt sind.

Einkochen im Wecktopf

  1. Gläser nebeneinander auf einen Rost in den Topf stellen. Sie dürfen sich nicht berühren.
  2. So viel Wasser angießen, dass die Gläser zu zwei Dritteln darin stehen.
  3. Bei 90 Grad 30 Minuten einwecken.

Einkochen im Backofen

  1. Gläser in eine Fettpfanne stellen und zwei bis drei Zentimeter Wasser angießen.
  2. Auf der untersten Schiene in den Backofen schieben.
  3. Temperatur auf 100 Grad einstellen und das Einweckgut für 30 Minuten in der heißen Röhre belassen.

Tipps

Lassen Sie die Gläser nach dem Einmachen vollständig abkühlen und überprüfen Sie, ob sich ein Vakuum gebildet hat. Lagern Sie die eingekochten Mandarinen an einem dunklen, kühlen Ort, so halten sie sich mehrere Monate.

Text: Michaela Kaiser

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.