Mandarinen einlegen: Rezept und Anleitung

Mandarinen sind ein typisches Winterobst, das überwiegend frisch gegessen wird. Die eingelegten Zitrusfrüchte sind eine tolle Beilage zu Crêpes oder Vanilleeis. Sie eignen sich zudem sehr gut als last minute Geschenk für liebe Menschen, die selbst gemachte Spezialitäten zu schätzen wissen.

mandarinen-einlegen
Eingekochte Mandarinen müssen nicht aus dem Supermarkt kommen

Zutaten für 4 Twist-off-Gläser à 250 ml

  • 15 kleine, feste Mandarinen ohne Kerne
  • 250 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 150 ml Rum oder Cognac
  • 6 Kardamomkapseln
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

  1. Wasser, Zucker und Alkohol in einen Topf geben und aufkochen.
  2. Ständig rühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben.
  3. Kardamomkapseln mit einem Messerrücken knacken, Vanilleschote auskratzen.
  4. Gewürze in die Alkohol-Wasser-Mischung geben und den Topf vom Herd ziehen.
  5. Mandarinen schälen und in kaltes Wasser legen.
  6. Nun lassen sich die weißen Häutchen mit einem Messer problemlos abschaben.
  7. Zitrusfrüchte mit Küchenkrepp gründlich trocken tupfen.
  8. Mandarinen vierteln und dabei eventuell vorhandene Kerne entfernen.
  9. Auf die zuvor sterilisierten Gläser verteilen.
  10. Durchgezogenen Sirup nochmals erhitzen und sofort über die Früchte gießen.
  11. Gläser verschließen und mindestens zwei Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

Optional: Eingelegte Mandarinen einkochen

Möchten Sie die Mandarinen nicht zeitnah verwenden, so empfiehlt es sich, die Früchte zusätzlich einzukochen.

  1. Stellen Sie die Gläser mit den Zitrusfrüchten in eine Fettpfanne. Sie dürfen sich nicht berühren.
  2. Gießen Sie zwei bis drei Zentimeter Wasser an.
  3. Auf der untersten Schiene in den Ofen schieben und eine Temperatur von 100 Grad einschalten.
  4. Nach Erreichen der Temperatur 30 Minuten einkochen.
  5. Rohr ausschalten, Mandarinen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Lesen Sie auch

Selbstverständlich können Sie die Früchte auch im Wecktopf einmachen. Stellen Sie die Gläser hierfür auf den Rost, gießen Sie Wasser nach Herstellerangabe an und kochen Sie die eingelegten Mandarinen für 30 Minuten bei 100 Grad ein.

Tipps

Nach dem Genuss der gut durchgezogenen Zitrusfrüchte müssen Sie den hochprozentigen Sirup nicht weggießen. Reichen Sie diesen, moniert mit ein wenig Butter, als cremige Soße zu winterlichen Süßspeisen.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Lyudmila Mikhailovskaya/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.