Wissenswertes über die Samen des Männertreus

Männertreu ist nicht nur eine hübsche Balkonpflanze, sie eignet sich auch hervorragend für die Randbepflanzung von Blumenbeeten oder zur Verschönerung von Steingärten. Wenn Sie keine vorgezogenen Pflanzen kaufen möchten, können Sie die Blaue Lobelie auch aussäen.

Männertreu Samenkapseln
Männertreu bildet nach der Blüte Samenkapsel

Woher bekommt man die Samen?

Im Fachhandel bekommen Sie eine große Auswahl an Sämereien für Männertreu, inzwischen sogar verschiedenfarbige Varianten. Ursprünglich blüht Männertreu jedoch leuchtend blau, daher wird er auch Blaue Lobelie genannt. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen kompakter oder hängender Wuchsform. Die Samen der eigenen Pflanzen lassen sich dagegen nicht immer erfolgreich aussäen, da sie selbststeril sind.

Lesen Sie auch

Wie sät man Männertreu aus?

Männertreu ist nicht nur pflegeleicht, er keimt auch recht unproblematisch. Dafür benötigt er aber eine Temperatur von mindestens 15 °C und eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit. Männertreu gehört zu den Lichtkeimern, darum dürfen die Samen nur mit wenig Erde bedeckt werden. Bei der Aussaat im Topf reicht es, wenn Sie die Samen ein wenig andrücken.

Die Keimzeit beträgt etwa ein bis zwei Wochen. Während diese Zeit halten Sie die Samen immer gut feucht und die Temperatur möglichst konstant. Ideal ist eine Keimtemperatur von 16 – 18 °C. Pikieren Sie die kleinen Pflänzchen, damit sie schön kräftig werden können. Erst ab Mitte Mai, wenn die Eisheiligen vorbei sind, dürfen die Jungpflanzen über Nacht draußen bleiben, denn sie sind sehr frostempfindlich.

Im Freiland sollte Männertreu erst nach den Eisheiligen gesät werden. Allerdings werden diese Pflanzen dann erst später mit der Blüte beginnen. Die eigentliche Blütezeit der Blauen Lobelie beginnt schon im Juni, dann sind die im Freiland gesäten Pflanzen noch nicht groß genug. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Aussaat im Haus oder beheizten Gewächshaus, wenn Sie früh blühenden Männertreu bevorzugen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Lichtkeimer
  • ideale Keimtempratur 16 – 18 °C
  • für gleichmäßig hohe Luftfeuchtigkeit sorgen
  • Keimlinge pikieren
  • frostempfindlich
  • Vorziehen empfehlenswert
  • erst nach den Eisheiligen auspflanzen

Tipps & Tricks

Männertreu ist sehr frostempfindlich und darf erst spät, nach den Eisheiligen, ins Freiland gesät werden. Erfolgreicher und länger blühen im Warmen vorgezogene Pflanzen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.