kompost-bauen-aus-stein
Komposter aus Stein sind besonders langlebig

Kompost bauen aus Stein – So wird’s gemacht

Zu einem richtig bewirtschafteten Garten gehört immer ein Kompost, auf dem Sie Gartenabfälle und Küchenabfälle entsorgen und mit dem Sie Dünger für Ihre Pflanzen gewinnen können. Komposter gibt es in zahlreichen Versionen zu kaufen. Sie können sie aber mit wenig Aufwand auch selber aus Stein bauen.

Kompost bauen aus Stein – Materialien

  • Steine (vorzugsweise Lochsteine)
  • Steine für den Untergrund
  • Holzlatten
  • Mörtel / Beton

Steine sind als Material besonders gut geeignet, da sie nicht verrotten und der Komposter so viele Jahre hält. Vorzugsweise verwenden Sie Lochsteine für die Wände des Komposters. Damit ist die Luftzufuhr bestens geregelt.

Wenn Sie genug Platz und Steine haben, bauen Sie gleich ein Mehrkammersystem. Dann können Sie den Kompost später problemlos umsetzen.

Als Maße sind ein Meter Länge, ein Meter Breite und ein Meter Höhe ideal. Grundsätzlich können Sie das aber halten, wie es Ihnen am besten erscheint.

Bodenplatte nicht notwendig

Eine Bodenplatte ist für einen Komposter aus Stein nicht notwendig, nur eine feste Reihe Steine für den Untergrund ist zu verlegen. Der Kompost hat so eine direkte Verbindung zum Boden. Dadurch lässt sich zu viel Feuchtigkeit vermeiden und Kleinstlebewesen können sich im Kompostmaterial einnisten.

Mauern Sie drei Seiten mit Lochsteinen bis zu einem Meter Höhe. Haben Sie keine Lochsteine zur Verfügung, versetzen Sie die Mauersteine so, dass Lücken für die Belüftung des Komposts entstehen.

Bei einem Mehrkammersystem wird die Hinterwand entsprechend länger ausgeführt. Ziehen Sie anschließend Zwischenwände ein.

Vorderseite aus Holz

Die Vorderseite des Komposts bilden Holzlatten, die Sie waagerecht anbringen. Günstig ist eine Führungsschiene, die Sie an den Steinwänden befestigen. Dann lassen sich die Holzlatten leicht entfernen. Das erleichtert das Umsetzen des Komposts später erheblich.

Nicht zu sonniger Standort

Suchen Sie einen günstigen Standort, wenn Sie einen Komposter aus Stein bauen. Er sollten nicht zu sonnig liegen. Denken Sie an die Nachbarn, die nicht unbedingt einen Kompost direkt vor der Nase haben möchten.

Tipps

Kompost lässt sich sogar im Eimer auf dem Balkon herstellen. Selbst in der Küche können Sie Kompost gewinnen, wenn Sie einen Bokashi-Eimer anschaffen.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Oakstrails/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2