So pflegen Sie Ihr Insektenhotel

In einem Insektenhotel können Tiere ungestört brüten. Dennoch sollten Sie den Unterschlupf nicht vollständig der Natur überlassen. Auch den Insekten ist geholfen, wenn Sie ab und zu nach dem Rechten sehen. Zum Glück hält sich der Pflegeaufwand sehr gering. Hier erfahren Sie, welche Maßnahmen für die Instandhaltung notwendig sind.

insektenhotel-pflege
Ein Insektenhotel sollte nur mit natürlichen, geruchslosen Farben gestrichen werden

Schutz vor Witterung

Insektenhotels bestehen häufig aus Holz. Steht es an einem eher ungünstigen Standort, ist es sehr anfällig für Schimmelbildung. Vor allem Feuchtigkeit ruft diese hervor. Selbstverständlich fühlen sich Insekten unter diesen Umständen nicht mehr wohl. Die Fäulnis schadet der Gesundheit der Brut. Achten Sie daher darauf, Ihr Insektenhotel an einem geschützten Ort zu platzieren.
Allerdings dürfen Sie den Unterschlupf auch im Winter nicht umstellen. Eine Temperaturveränderung signalisierte den Bewohnern den Frühlingsbeginn. Daraufhin werden die Tiere schon frühzeitig aktiv. Noch ist das Nahrungsangebot jedoch zu gering, als das das Überleben der geschwächten Tiere gesichert ist.

Anstrich

Vorbeugend können Sie das Holz auch imprägnieren. Eigentlich bildet sich auf natürliche Weise eine Platina. Jedoch ruft diese auch eine Graufärbung des Materials hervor. Um die Optik Ihres Insektenhotels zu bewahren, können Sie eine Schicht aus Bienenwachs auftragen. Lack, den Sie für Gartenmöbel verwenden, ist ungeeignet. Insekten scheuen den künstlichen Geruch.

Reinigung

Einmal im Jahr sollten Sie Ihr Insektenhotel zudem reinigen. Greifen Sie dabei so wenig wie möglich in das bestehende Ökosystem ein.

Füllmaterial

Füllmaterial sollte nur dann entwendet oder erneuert werden, wenn

  • es seit einigen Monaten nicht bewohnt wird.
  • sich Schimmel bildet.
  • Sie sicher sind, dass die Brut längst ausgeflogen ist.
  • Spinnen ihre Netze über Zapfen und Tonziegel gesponnen haben.

Oft fällt Füllmaterial aus den Fächern heraus oder wird von Vögeln aufgepickt. In diesem Fall sollten Sie das Insektenhotel mit frischer Ausstattung auffüllen.

Putzmittel

Reinigen Sie Ihr Insektenhotel ausschließlich mit Wasser. Chemische Mittel und aggressive Reiniger vertreiben die Bewohner und gehören nicht in einen ökologischen Garten.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Firn/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.