Ideal für Mini-Hochbeete: Obstkisten

Nicht jedes Hochbeet muss 90 Zentimeter hoch und 120 Zentimeter breit sein - wer nur wenig Platz hat, beispielsweise auf einem Balkon oder auf der Terrasse - kann auch zu einer Obst- oder Weinkiste greifen. Diese kleinen Holzkisten geben wunderbare, mobile "Hochbeete" ab, insbesondere für nicht allzu tief wurzelnde Pflanzen wie beispielsweise Salate und Kräuter.

hochbeet-obstkisten
Obstkisten sind praktisch für kleine Hochbeete

Mobile Beete auf Rollen oder Rädern

Vor allem bei beengten Platzverhältnissen sind mobile Hochbeetkisten ausgesprochen praktisch. Dazu müssen Sie lediglich die Hochbeet-Behältnisse mit Rollen bzw. Rädern am Boden versehen. So können sie später leicht zur Seite geschoben werden. Auch ein fahrbares Holz- oder Metalluntergestell leistet gute Dienste. Sie können dann die Holz- oder auch Kunststoffkisten einfach daraufstellen. Befüllen Sie die Pflanzkisten mit einer guten Pflanzerde, die Sie mit Algenkalk, Hornspänen (12,66€ bei Amazon*) und Kompost aufgewertet haben.

Tipps

Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie außerdem für einen guten Wasserabzug sorgen. Versehen Sie die Obstkisten daher mit Wasserabzugslöchern – falls das Behältnis noch über keine verfügt – und füllen Sie eine Drainageschicht ein.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: WindAwake/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.