Goji Beeren selbst verarbeiten

Mittlerweile gibt es Goji Beeren nicht mehr nur in getrockneter Form und aus Fernost importiert im Handel, sondern teilweise auch als Frischware direkt aus deutschem Anbau. Der sogenannte Bocksdornstrauch liefert aber auch in vielen Gärten hierzulande Erntemengen, die den Bedarf für den Frischverzehr übersteigen.

goji-beeren-verarbeiten
Getrocknet sind Goji-Beeren sehr lange haltbar

Goji Beeren möglichst rasch nach der Ernte verarbeiten

Viele Obstliebhaber kennen das Problem: Frische Früchte liegen auf der Anrichte in der Küche oder im Kühlschrank und sehen bald nicht mehr wirklich appetitlich aus. Meist stellt man sich erst in diesem Moment die Frage, ob man das Obst noch irgendwie vor dem Komposthaufen retten und sinnvoll konservieren und verwerten kann. Auch wenn es in dieser Hinsicht vielleicht durchaus die eine oder andere Möglichkeit gibt, generell sollten Goji Beeren wie anderes Obst auch möglichst rasch entweder verzehrt oder direkt verarbeitet und entsprechend konserviert werden. Nur so bleibt die hohe Qualität mitsamt den Vitaminen und anderen wertvollen Inhaltsstoffen bestmöglich erhalten. Allerdings sind Goji Beeren beispielsweise weniger empfindlich als Himbeeren, wenn es darum geht, diese nach der Ernte für wenige Tage vor der Weiterverarbeitung aufzubewahren.

Verschiedene Möglichkeiten zur Konservierung von Goji Beeren

Goji Beeren können auf unterschiedliche Arten verarbeitet und konserviert werden:

  • durch die Gewinnung von Saft aus den Beeren
  • in gefrorenem Zustand
  • durch Trocknen
  • durch das Einkochen zu Marmeladen

Aus Goji Beeren gewonnener Saft hält sich im Kühlschrank durchaus etwas länger als eine Schale frischer Beeren. Wird er zu Konservierungszwecken erhitzt, geht damit allerdings auch ein Verlust an wertvollen Inhaltsstoffen einher. Bei der Herstellung von Säften und Marmeladen sollten süßere Obstsorten oder Zucker zugesetzt werden, da die Goji Beeren selbst nicht gerade für ihren süßen Geschmack bekannt sind.

Goji Beeren richtig einfrieren und trocknen

Für das Trocknen von Goji Beeren wird der grüne Steilansatz entfernt und die Beeren werden auf saugfähigem Küchenpapier in die Sonne gelegt. Alle paar Stunden sollten die Beeren gewendet werden, damit sie gleichmäßig trocknen können. Goji Beeren können alternativ auch im maximal 40 Grad Celsius warmen Backofen getrocknet werden, wobei die Tür des Backofens für den Austritt der Feuchtigkeit einen Spalt weit geöffnet bleiben sollte. Damit Goji Beeren beim Einfrieren nicht zu einer großen, untrennbaren Masse verklumpen, sollten Sie die Beeren zunächst einlagig auf einem Tablett anfrieren lassen. Mitunter kann es auch hilfreich sein, die grünen Stielansätze für die Aufbewahrung in der Gefriertruhe an den Beeren zu belassen.

Tipps

Wenn Sie ihre Goji Beeren aus dem Garten aus zeitlichen Gründen noch nicht gleich weiterverarbeiten können, ist es manchmal besser, diese noch am Strauch hängen zu lassen. Generell verderben die meisten Beeren nach der Ernte schneller als wenn sie an den Zweigen des Beerenstrauchs noch voll ausreifen können.

Text: Alexander Hallsteiner
Artikelbild: Madeleine Steinbach/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.