Eignet sich der Ginkgo als Zimmerpflanze?

Der Ginkgo ist vor allem als Park- und Gartenbaum beliebt, lässt sich aber auch als Bonsai kultivieren. Wer keinen Garten hat möchte den Ginkgo vielleicht auch als Zimmerpflanze nutzen, das ist aber gar nicht so einfach.

ginkgo-zimmerpflanze
Der Ginkgo braucht viel Licht - vor allem als Topfpflanze

Wie pflege ich meinen Ginkgo im Wohnzimmer?

Während sich ein Ginkgo im Garten dank seiner tiefgehenden Wurzeln meistens selbst mit Wasser und Nährstoffen versorgt, muss er im Topf regelmäßig gegossen und gedüngt werden. Die Blumenerde darf leicht feucht sein, sollte aber keine Staunässe aufweisen. Etwa zweimal im Monat geben Sie Ihrem Ginkgo eine kleine Dosis handelsüblichen Flüssigdünger.

Zur Pflege Ihres Ginkgos als Zimmerpflanze gehört außerdem der richtige Rückschnitt, sonst wird die Pflanze bald zu groß für Ihr Wohnzimmer. Ein Frischluftaufenthalt auf dem sommerlichen Balkon tut Ihrem Ginkgo ebenfalls gut.

Ist der Wintergarten besser geeignet?

Ob sich Ihr Ginkgo im Wintergarten wohler fühlt, hängt vom dortigen Klima ab. Ist der Wintergarten unbeheizt, aber im Winter frostfrei, dann kommt dies dem Ginkgo sehr entgegen. Er ist zwar im Freiland winterhart, aber nicht unbedingt als Kübel- oder Topfpflanze. Sorgen Sie aber auch hier im Sommer für eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit.

Wie und wo sollte mein Ginkgo überwintern?

Lassen Sie Ihren Ginkgo nicht das ganze Jahr über im Wohnzimmer stehen. Als laubabwerfender Baum braucht er unbedingt den Wechsel der Jahreszeiten beziehungsweise eine Winterruhe, damit er auf Dauer gut gedeiht. Überwintern Sie den Ginkgo am besten frostfrei bei etwa + 5 °C. Stellen Sie ihn dann im Frühjahr wieder in die warme Stube wird er neu austreiben.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nicht gut als Zimmerpflanze geeignet
  • braucht den Wechsel der Jahreszeiten für gutes Gedeihen
  • eher klein bleibende Sorte nehmen
  • durch Rückschnitt klein halten
  • für ausreichend Luftfeuchtigkeit sorgen
  • wenn möglich im Sommer in den Garten/auf den Balkon stellen
  • kühl überwintern

Tipps

Möchten Sie ihren Ginko unbedingt im Zimmer halten, dann gönnen Sie ihn zumindest gelegentlich einen Aufenthalt auf dem sommerlichen Balkon.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Natalya Erofeeva/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.