Wie gestalte ich meinen Gartenweg als Mosaik?

Ein Mosaik ist, einfach ausgedrückt, ein aus verschiedenfarbigen Teilen zusammengesetztes Bild, Ornament oder Muster. Welches Material dafür verwendet wird und wie das fertige Ergebnis am Ende aussieht, ist im Prinzip egal. Es kann also auch ein Gartenweg sein.

gartenweg-mosaik
Mit bunten Pflastersteinen lässt sich preisgünstig ein Mosaik legen

Welches Material eignet sich für Mosaik-Wege?

Für einen Mosaik-Weg können Sie bunte Pflastersteine oder Natursteine in verschiedenen Färbungen verwenden, aber auch verschiedenfarbige Kieselsteine. Ebenso können Sie den kompletten Weg als Mosaik gestalten, einige Abschnitte oder auch nur einzelne Gehwegplatten.

Sehr dekorativ wirkt zum Beispiel auch ein Weg aus großen Natursteinplatten kombiniert mit kleinen, farblich kontrastierenden Mosaik-Pflastersteinen. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Allerdings eignet sich ein solcher Weg eher für einen großen Garten. Außerdem sollte er relativ breit sein, um nicht zu unruhig zu wirken.

Wie plane ich einen Mosaik-Weg?

Je aufwändiger Sie eine Gartenweg gestalten wollen, desto wichtiger ist eine sorgfältige Planung. Vielleicht haben Sie ein sehr gutes Vorstellungsvermögen, dann können Sie sich den fertigen Weg gut vorstellen. Allen anderen Menschen ist es zu empfehlen, eine Zeichnung anzufertigen oder ein Gartengestaltungsprogramm zu nutzen.

Wie lege ich ein Mosaik aus Kieselsteinen?

Als reiner Kiesweg mit losen Steinen macht ein Mosaik sicher nicht sehr lange Freude. Durch die Benutzung des Weges gerät das Muster schnell durcheinander. Wenn Sie jedoch einen Betonweg gießen und den noch weichen Beton mit Mustern aus farbigen Kieselsteinen dekorieren, dann haben Sie einen sehr haltbaren Mosaik-Weg. Ist diese Arbeit zu kompliziert, dann gestalten Sie stattdessen einzelne Gehwegplatten.

Tipps für Mosaik-Wege:

  • nur wenig Muster und kleine Steine für schmale Weg und kleine Gärten
  • je größer der Garten, desto breiter und gemusterter darf der Weg sein
  • nicht zu viele Muster und/oder Materialien auf einem Weg mischen
  • sehr exklusiv: Mix aus Naturstein mit kleinen Pfastersteinen
  • sehr dekorativ und aufwändig: Muster aus Kieselsteinen (in Beton)

Tipps

Mixen Sie nicht zu viele Muster und/oder Materialien auf einem Weg. Je größer der Garten, desto vielfältiger sind die Möglichkeiten, ein kleiner Garten wirkt dagegen schnell chaotisch.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Kalcutta/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.