gartenteich-kindersicher
Kinder sollten auf die Gefahren eines Gartenteichs aufmerksam gemacht werden

So wird Ihr Gartenteich kindersicher

Insbesondere Kleinkinder sind vom Wasser fasziniert und bei aller Experimentierfreude und Neugier leider selten in der Lage, kommende Gefahren zeitig genug wahrzunehmen. Einen Teich kindersicher zu machen ist daher eine besonders wichtige Aufgabe, der sich jeder Grundstücksbesitzer zu stellen hat.

Das Plätschern eines Wasserspiels wie auch die schillernde Wasseroberfläche des Zierteichs ziehen Kinder beinahe magisch an. Und wenn dann noch Fische  drin schwimmen, beugen sich die neugierigen Kleinen schon gerne etwas weiter über den Uferrand. Die drohende Gefahr eines Unfalls lässt sich allerdings schon mit einfachen Mitteln verhindern. Einen Zaun als wirksame Kindersicherung zu setzen ist schnell und preiswert erledigt.

Absicherung mit Teichnetzen

Diese sehr wirkungsvollen Schutzvorrichtungen für Teiche bestehen aus stabilem Zaungeflecht, das knapp über der Teichoberfläche angebracht und mit Bodenankern am Uferrand befestigt wird. Im Laufe der Zeit werden die Maschen von den Wasserpflanzen durchwachsen, wobei der Fangdraht fast unsichtbar wird. Ein in den Teich stürzendes Kind wird bei ordnungsgemäßer Justierung sowie Verankerung der Befestigung somit nicht ins tiefe Wasser fallen.

Bauliche Maßnahmen zur Teichabsicherung

Bereits bei der Planung lassen sich einige Schutzvorkehrungen umsetzen, die den Zierteich später kindersicher machen und, wie der eingangs erwähnte Zaun, rückbaubar wären, wenn die Sprösslinge dem kritischen Kleinkindalter entwachsen sind. Einige Denkanstöße dazu:

  • direkt am Uferrand besser keine Tiefzone bauen;
  • Böschungen und Uferzonen möglichst flach halten und langsam absteigen lassen;
  • an den Rändern immer gut sichtbare, größere Steine und Kiesel platzieren;
  • Stege und Brücken seitlich ausreichend sichern;
  • den Randbereich mit größeren Gewächsen bepflanzen (Binsenkraut), an denen sich ein Kind notfalls festhalten kann;

Aktive Aufklärung zu den Gefahren am Teich

Regelmäßig mit den Kindern über die möglichen Risiken zu sprechen, sollte selbst beim Hundertsten „mach das bloß nicht“, regelmäßig auf der elterlichen Agenda stehen. Mitunter macht es sogar Sinn, dem kleinen Nachwuchs einen eigenen Kinderteich inklusive Sandburg zu bauen, während das „richtige“ Becken, wenigstens bis zum 10. Lebensjahr, zur totalen Tabuzone erklärt wird.

Tipps

Das Thema kindersicherer Gartenteich ist im Übrigen auch dann für Sie aktuell, wenn Ihr Grundstück nicht von einer entsprechend wirkungsvollen Umfriedung umgeben ist und somit fremde Kinder in die Nähe des Wasserbeckens gelangen und sich verletzen könnten.

Artikelbild: Maria Evseyeva/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Erläuterungen zu Titeln und Punkten

    Hallo liebe Leute! Schon öfters kam die Frage auf was es mit den Titeln und den Punkten auf sich hat. Das möchte ich hier kurz einmal erklären. Genau, diese beiden hier sind gemeint: Es gibt derzeit folgende 5 Titel: Keimling (0) Jungpflanze (5) Gärtner (25) Profigärtner (45) Gartenguru (100) Jedes neue Mitglied fängt mit dem ersten Titel "Keimling" an. Im Laufe der Forumsaktivität werden Punkte gesammelt. Die Zahl in Klammern entspricht der jeweiligen Anzahl von Punkten, die für den nächsten Titel benötigt werden. Für das Erreichen dieser Meilensteine werden Punkte vergeben: Erste Nachricht im Forum geschrieben -> 1 Punkt Du []

  2. Kräuterhochbett

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  3. Keimling an Großpflanzen

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  4. Urban Gardening

    Hey, ich und meine Freunde wollen unsere Stadt Hamburg etwas schöner gestalten und die Verkehrsinseln bepflanzen. Leider kenne ich mich noch gar nicht richtig aus, was das Bepflanzen von solchen Beeten angeht. Da wollte ich frgaen, ob das einer von euch vielleicht schon mal gemacht hat, ein paar Tipps hat, welche Pflanzen sich dazu eignen und worauf man achten sollte. Vielen Dank ;)

  5. Stabile Garten-Werkzeuge

    Der Reb- oder Rosenscheren-Hersteller, der mir am 03. Januar nicht einfallen wollte - Silvester-Folgen? ;) - heißt Felco Ich habe Euch Fotos von einer Felco-Schere mit Drahtschneider eingestellt und es nochmal getestet: Mit Kunststoff umhüllten 3,7 mm dickem Zaun-Spanndraht mit 2,4 mm starkem Drahtkern funktioniert es tadellos :) Andere Scheren-Hersteller haben diesen "Drahtschneider" kopiert, doch nach Anwendung, auch dünnerer Drähte, waren diese Scheren dann meist oder zeitnah hinüber... Siehe auch Beitrag #40 & #41 unter: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/vertikales-gaertnern-in-themenfolgen.372/page-2

  6. Schwarzwurzel

    habe für meinen Schwarzwurzelanbau extra sandigen Boden aufgefüllt,trotzdem haben die meisten Pflanzen 3-4 Wurzeln -an was kann das liegen?