Kübelpflanzen zum Überwintern ins Foliengewächshaus?

Wenn Ihr Foliengewächshaus zum Überwintern von Kübelpflanzen umfunktioniert wird, muss eine sehr sorgfältige Auswahl der verschiedenen Sorten erfolgen. Nicht alle vertragen die eisigen Temperaturen in einem unbeheizten Kalthaus und viele Vertreter der Exoten sind während ihrer Ruhepause lichtscheu.

Zimmerpflanzen im Gewächshaus überwintern
Nicht alle Zimmerpflanzen können im Gewächshaus überwintern

Bevor wir uns als Gartenbesitzer mit Einbruch der kühleren Jahreszeit in warme Innenräume verziehen, brauchen besonders die empfindlichen Großpflanzen unter den Exoten noch einmal etwas Aufmerksamkeit. Wer lediglich ein unbeheiztes Foliengewächshaus zum Überwintern von Kübelpflanzen besitzt, ein sogenanntes Kalthaus also, kommt um einen zusätzlichen Frostschutz seiner Gewächse allerdings nicht umhin. Während bestimmte Arten wie Oleander oder Olivenbäume auch in kälteren Räumen schadlos über die Wintermonate kommen, mögen es Hibiskus, Jacaranda, Aloe Lorbeer & Co. schon gern ein wenig wärmer.

Optimale Überwinterungstemperaturen beachten

Bewässerung oder Düngemittelgaben sind während der Ruhephase zwar die Ausnahme. Was die Wohlfühltemperatur anbelangt, sind die tropenverwöhnten Gewächse jedoch sehr sensibel. Hier einige Beispiele, welche Temperaturen im Foliengewächshaus zum Überwintern von Kübelpflanzen optimal sind:

PflanzenartFrostempfindlichkeitÜberwinterungstemperatur (°C)
Bleiwurznicht Frost verträglich5 bis 10
Nachtschattennicht Frost verträglich5 bis 10
Samtveilchennicht Frost verträglichum die 10
MittelmeerschneeballFrost verträglich bis -102 bis 8
Rote Zierbananenicht Frost verträglichca. 15
Hibiskusnicht Frost verträglichca. 15
Palisandernicht Frost verträglichca. 15
Großblättrige Thunbergienicht Frost verträglichca. 15

Tipps

Besonders wichtig: Auch bei herrschendem Frost kann es an faulen oder beschädigten Pflanzenteilen zur Fäulnisbildung kommen. Daher am besten jede Kübelpflanze, die zum Überwintern ins Foliengewächshaus umgesiedelt werden soll, auf abgestorbene Blätter und Triebe kontrollieren.

Text: Fred Lübke
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.