Falscher Jasmin

Falschen Jasmin in Form bringen: Rückschnitt und Verjüngung

Artikel zitieren

Der richtige Schnitt ist entscheidend für die Gesundheit und Blütenfülle des Falschen Jasmins. Dieser Artikel erklärt detailliert, wann, wie und womit Sie Ihren Falschen Jasmin schneiden, um seine Pracht zu erhalten.

Falscher Jasmin Rückschnitt
Falscher Jasmin kommt gut ohne einen Rückschnitt aus

Wann sollte man Falschen Jasmin schneiden?

Der optimale Zeitpunkt, um Falschen Jasmin zu schneiden, ist direkt nach der Blütezeit. In dieser Phase kann die Pflanze neue Triebe entwickeln, die im nächsten Jahr Blüten tragen. Ein Auslichtungsschnitt alle zwei bis drei Jahre fördert die Blütenbildung und reduziert Verholzung. Beschädigte oder kranke Triebe sollten immer unmittelbar entfernt werden.

Lesen Sie auch

Werkzeuge für den Schnitt

Für den Schnitt von Falschem Jasmin benötigen Sie scharfe und saubere Schneidwerkzeuge, um die Pflanze nicht zu verletzen. Geeignete Werkzeuge sind:

  • Gartenschere: Ideal für dünnere Äste und präzise Schnitte.
  • Astschere oder Säge: Für dickere Äste geeignet.
  • Scharfes Messer: Für kleinere, feinere Schnitte.

Verzichten Sie auf elektrische Schneidwerkzeuge, da diese ungenaue Schnitte verursachen können. Tragen Sie zudem stets Handschuhe, da einige Arten des Falschen Jasmins giftig sein können.

Verschiedene Schnittarten

Je nach Notwendigkeit können verschiedene Schnittarten angewendet werden:

Auslichtungsschnitt

Der Auslichtungsschnitt verjüngt die Pflanze und fördert neues Wachstum. Entfernen Sie etwa ein Viertel der alten Triebe bodennah oder bis zu einem jüngeren Seitentrieb. Überhängende oder unpassend wachsende Triebe sollten ebenfalls entfernt werden, um die Pflanze in Form zu halten.

Verjüngungsschnitt

Der Verjüngungsschnitt ist eine intensivere Maßnahme, ideal für stark vernachlässigte oder vergreiste Pflanzen. Dieser Schnitt sollte über zwei Jahre verteilt werden. Im ersten Jahr kürzen Sie die Hälfte der alten Triebe, im zweiten Jahr den Rest. Alternativ kann die ganze Pflanze radikal auf einige Zentimeter über dem Boden zurückgeschnitten werden.

Formschnitt

Ein Formschnitt dient dazu, die gewünschte ästhetische Form der Pflanze zu erhalten, sei es als Hecke, Kugel oder andere Formen. Ein regelmäßiger Formschnitt ist essentiell, um die gewünschte Form beizubehalten.

Schnitt von Falschem Jasmin im Kübel

Auch im Kübel gepflanzter Falscher Jasmin benötigt ähnliche Schnittmaßnahmen wie im Freiland.

  • Entnehmen Sie ältere Triebe regelmäßig, um die Pflanze kompakt und gesund zu halten.
  • Der Schnitt hilft, die Größe zu kontrollieren, sodass die Pflanze nicht zu groß für den Kübel wird.
  • Gezielte Schnittmaßnahmen können ebenfalls die gewünschte Form im Kübel fördern.

Was Sie beim Schneiden von Falschem Jasmin vermeiden sollten

Bestimmte Schnittfehler können das Wachstum und die Blüte des Falschen Jasmins beeinträchtigen:

  • Schneiden ins Altholz: Dies kann die Pflanze schädigen und ihre Vitalität mindern.
  • Einkürzen junger Langtriebe: Diese werden sonst steif und besenartig, was dem natürlichen Wuchs widerspricht.
  • Schneiden vor der Blüte: Dies reduziert die Anzahl der Blüten im folgenden Jahr erheblich.

Durch Beachtung dieser Hinweise und die richtige Schnitttechnik bleibt Ihr Falscher Jasmin gesund und blühfreudig.