eustoma-fuer-den-garten
Eustoma wird bei uns zulande eher nicht im Garten gezogen

Eustoma ist für den Garten nur im Sommer geeignet

Auch wenn die Namen Prärie-Enzian oder Japanrose etwas anderes vermuten lassen - die Eustoma ist keine Pflanze, die sich für den Garten eignet. Sie ist sehr sonniges und warmes Klima gewöhnt und würde im Winter sofort erfrieren. Im Sommer dürfen Sie die Töpfe aber gern in den Garten stellen.

Eustoma ist nicht winterhart

Die Heimat der Eustoma sind die USA. Dort wächst der Prärie-Enzian an sehr sonnigen und warmen Standorten. Er verträgt keine Kälte und ist daher nicht winterhart. Er eignet sich also nicht als Bepflanzung für den Garten.

Prärie-Enzian im Sommer in den Garten bringen

Im Sommer schätzt Eustoma Temperaturen um 22 Grad, kühler als 10 Grad sollte es auch im Winter niemals werden. Der Prärie-Enzian wird deshalb ganzjährig im Haus gepflegt. Das Überwintern ist nicht ganz einfach, sodass die Pflanze oft nur eine Saison gezogen und nach der Blüte entsorgt wird.

Wenn es draußen warm genug ist, dürfen Sie die Eustoma gern in den Garten, auf die Terrasse oder den Balkon bringen. Allerdings muss sicher sein, dass es keine Nachfröste mehr gibt. Vor Ende Mai sollten Sie sie deshalb nicht in den Garten stellen. Holen Sie die Pflanze im Herbst rechtzeitig wieder ins Haus, wenn Sie versuchen wollen, sie zu überwintern.

Der Platz im Garten sollte einige Voraussetzungen bieten. Der Prärie-Enzian braucht mindestens vier Stunden direkte Sonne pro Tag. Suchen Sie deshalb einen günstigen Standort:

  • etwas windgeschützt
  • sehr sonnig
  • geschützt vor Regen

Nach der Sommerpause ins Haus holen

Soll die Eustoma überwintert werden, untersuchen Sie sie vor dem Umzug ins Haus auf Schädlinge. Damit sie die direkte Sonne hinter Glas verträgt, muss sie zunächst stundenweise an den neuen Standort gewöhnt werden.

Achten Sie darauf, dass der Winter-Standort sehr hell aber nicht zu warm ist. Anderenfalls besteht die Gefahr von Spinnmilbenbefall.

Gegossen wird im Winter nur wenig, auf das Düngen wird ganz verzichtet.

Tipps

Da Eustoma sehr empfindlich auf Staunässe reagiert, verwenden Sie als Substrat für Topf und Kübel sehr lockere und durchlässige Erde. Gut geeignet ist eine Mischung aus normaler Blumenerde mit Sand und Kies.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Tamonwan_Newnew/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3