Eisbergsalat waschen und für den Verzehr vorbereiten

Eisbergsalat zählt wegen seiner knackigen Blätter und dem milden, aber frischen Geschmack zu den beliebtesten Salatsorten. Die Weiterzüchtung des Kopfsalats erinnert optisch an Kohl. Auch wenn gelegentlich zu lesen ist, dass die festen Salatköpfe nicht gewaschen werden müssen, würden wir dennoch zu diesem Schritt raten, denn nur so lassen sich Spritzmittel und eventuell in den Eisbergsalat gekrochene Insekten zuverlässig beseitigen.

eisbergsalat-waschen
Eisbergsalat lässt sich am besten waschen, nachdem die Blätter vereinzelt wurden

Schritt 1: Strunk entfernen

Der Strunk des kompakten Kopfes lässt sich mit einem Messer herausschneiden. Einfacher geht es jedoch, wenn Sie den Eisbergsalat mit dem Stunk nach unten einmal kräftig auf die Küchenarbeitsplatte schlagen. Der ungenießbare, harte Teil bricht heraus und kann im Anschluss komplett entfernt werden.

Lesen Sie auch

Schritt 2: Salat waschen

Neben einem großen Sieb und einer Salatschleuder benötigen Sie hierfür ein sauberes, trockenes Küchentuch.

  1. Da der Strunk bereits herausgetrennt wurde, können Sie die Blätter einzeln vom Kopf abziehen.
  2. Die äußeren sowie welke Salatblätter werden entsorgt.
  3. Blätter voneinander lösen und in das zuvor mit kaltem Wasser gefüllte Spülbecken legen.
  4. Salat gut bewegen, damit jedes Blatt benetzt und gründlich gesäubert wird.
  5. Üben Sie dabei keinen Druck auf den Salat aus.
  6. Aus der Spüle nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  7. Vorgang gegebenenfalls wiederholen.
  8. Salat in die Salatschleuder geben und gut schleudern, damit das an den Blättern anhaftende Wasser entfernt wird.
  9. Sollte der Salat noch zu feucht sein, können Sie einzelne Blätter mit dem Tuch abtupfen.

Schritt 3: Eisbergsalat zerteilen

Möchten Sie die Blätter nicht im Ganzen verwenden, müssen Sie nun zerteilt werden. Hierfür gibt es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen:

  • Sie können den Salatkopf vor dem Waschen halbieren und im Anschluss in feine Streifen schneiden. Gewaschen wird er in diesem Fall nach dem Zerteilen.
  • Besser ist es, die bereits gesäuberten Salatblätter in mundgerechte Stücke zu zupfen. Bei dieser Variante bleiben mehr Pflanzensäfte erhalten, da sich die Blätter automatisch entlang der Blattadern teilen.

Wie wird Eisbergsalat richtig gelagert?

Damit der Salat nicht fault, nehmen Sie ihn aus der Kunststoffverpackung und wickeln ihn stattdessen in ein angefeuchtetes Geschirrtuch. Legen Sie den Kopf dann in das Gemüsefach des Kühlschranks. Er sollte nicht gequetscht werden, da hierdurch braune Stellen entstehen können.

Tipps

Da die Blätter des Eisbergsalates so knackig sind, bleiben sie länger frisch als viele andere Salatsorten. Das macht diesen Salat perfekt als Zutat für Sandwiches. Morgens aufs Brot gelegt, schmeckt Eisbergsalat im Büro auch nach vielen Stunden noch lecker.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: David Moreno Hernandez/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.