Blüte der Eiche – Spätzünder unter den Bäumen

Ja, die Eiche blüht tatsächlich. Doch während ihre Eicheln jedes Kind kennt und gerne mit ihnen bastelt, scheinen die vorauseilenden Blüten unsichtbar zu sein. Bis zu dem Moment, in dem wir bewusst in die große Krone hinaufblicken.

eiche-bluete
Die Eiche blüht nur sehr selten und im hohen Alter

Wann erblüht eine junge Eiche?

Die junge Eiche lässt sich lange Zeit, bis sie erstmals ihre Blüten zeigt. Ganze 60 bis 80 Jahresringe weiter, ist es endlich soweit. Der Baum ist dann kein Bäumchen mehr, die Zweige hängen unerreichbar hoch. Kein Wunder, das die Blüten uns nicht weiter auffallen. Dazu kommt, dass die Eiche dieses Blühspektakels nur alle 2 bis 7 Jahre wiederholt.

Lesen Sie auch

Blütezeit

Die Eiche beginnt vergleichsweise spät die kahlen Äste zu bedecken, wenn andere Bäume längst ihr Blätterkleid angelegt haben. In Jahren, in denen sie Blüten eingeplant hat, sprießen diese gleichzeitig mit den Blättern.

  • ab Mai blüht die Eiche hierzulande
  • Blütendauer ist abhängig von Witterung
  • von paar Tagen bis max. zwei Wochen

Jeder Eichenbaum trägt gleichzeitig männliche und weibliche Blüten, die zumeist an der Basis junger Zweige sitzen.

Männliche Blüten

Während der Blütezeit können nur männliche Blüten aufgrund ihrer Größe auch von Weitem gesichtet werden. Folgende Merkmale sind typisch, wenngleich die Blüten bei jeder Eichenart etwas anders ausfallen:

  • männliche Blüten sind zierlich
  • haben schmale, gelb-grün gefärbte Blütenhüllblätter
  • und ca. 6-10 Staubblätter
  • Blütenstände werden als Kätzchen bezeichnet
  • sie sind 2-4 cm lang und hängen in Büscheln herab

Weibliche Blüten

Aus der Ferne sehen weibliche Blüten wie dünne Zweige mit einigen rötlichen Punkten aus. Die winzige Knopfform der Blüten kann nur aus der Nähe oder mit einem Fernglas detailliert betrachtet werden.

  • sie sitzen einzeln auf langen und behaarten Stielen
  • sind auch in Gruppen von 2-5 Blüten anzutreffen

Tipps

Wenn Sie im ersten Herbst nach der Blütezeit Eicheln sammeln wollen, werden Sie enttäuscht. Warten ist angesagt, denn sie reifen erst im zweiten Jahr aus.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: almgren/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.