Echter Jasmin gießen
Echter Jasmin darf weder zu feucht noch zu trocken stehen

Die richtige Pflege von Echtem Jasmin (Jasminum officinale)

Echter Jasmin wird häufig mit Falschem Jasmin beziehungsweise Duftjasmin verwechselt. Die Blüten und der Duft sind recht ähnlich. In der Pflege unterscheidet sich die Arten aber erheblich. Die nicht winterharte Pflanze wird in unseren Breiten nur als Kübelpflanze oder Zimmerpflanze gepflegt.

Wie müssen Sie Echten Jasmin gießen?

  • Nicht austrocknen lassen!
  • Staunässe vermeiden
  • überschüssiges Wasser sofort abgießen
  • für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen
  • mit weichem Wasser / Regenwasser gießen

Gießen Sie Echten Jasmin immer dann, wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist.

Wenn es sehr heiß ist, besprühen Sie die Zierpflanze mit weichem Wasser, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Braucht Echter Jasmin Dünger?

Düngen Sie Echten Jasmin während der Wachstumsphase von Frühjahr bis Herbst alle zwei Wochen mit einem Flüssigdünger für Blühpflanzen. Im Winter wird nicht gedüngt.

Wann wird Echter Jasmin umgetopft?

In den ersten Jahren topfen Sie Echten Jasmin jedes Jahr in ein größeres Pflanzgefäß, wenn Sie die Zierpflanze aus dem Winterquartier holen.

Ältere Pflanzen müssen Sie nur noch umtopfen, wenn die Wurzelballen aus dem Topf herauswachsen.

Darf Echter Jasmin geschnitten werden?

Echten Jasmin sollten Sie nach der Winterruhe und direkt nach der Blüte schneiden, um die Verzweigung der Pflanze zu fördern.

Welche Schädlinge können auftreten?

Echtem Jasmin macht ein zu feuchter Standort zu schaffen. Krankheiten treten nur auf, wenn die Wurzeln faulen.

Achten Sie bei Ihrem Echten Jasmin auf Schädlinge:

  • Blattläuse
  • Wollläuse
  • Spinnmilben

Wie wird Echter Jasmin überwintert?

Echter Jasmin ist im Gegensatz zu Falschem Jasmin nicht winterhart. Die Zierpflanze muss an einem kühlen aber frostfreien Ort überwintert werden.

Die Überwinterungstemperaturen dürfen nicht über 10 Grad liegen, eher kühler. Da die Pflanze sommergrün ist, verliert sie im Winter die Blätter. Der Ort darf deshalb ruhig dunkel sein.

Während der Überwinterung wird Echter Jasmin nicht gedüngt und so spärlich gegossen, dass der Wurzelballen nicht ganz austrocknet.

Tipps

Ob Sie Echten Jasmin oder eine der fälschlicherweise als Jasmin bezeichneten Arten pflegen, erkennen Sie oft nur am botanischen Namen. Er beginnt bei Echtem Jasmin immer mit Jasminum. Die Bezeichnungen für Falschen Jasmin oder Duftjasmin enthalten den Begriff Philadelphus.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3
  3. Andreas
    888
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0