Dahlien richtig überwintern

Dahlien sind nimmermüde Sommerblüher, die den Gärtner von Juli bis zum ersten Frost mit immer neuen Blüten verzaubern. Dahlien sind pflegeleicht - die meiste Arbeit macht das Ausgraben im Herbst und das Überwintern im Haus. So überwintern Sie die auch Georginen genannten Korbblütler.

Georginen überwintern
Dahlien sind nicht winterhart und müssen vor dem ersten Frost ins Winterquartier
Früher Artikel Dahlien richtig pflegen – Dahlienpflege leicht gemacht

Dahlien vertragen keinen Frost

Schon bei leichten Minustemperaturen erfrieren Triebe und Blüten der Dahlie. Deshalb müssen Georginen über den Winter im Haus aufbewahrt werden. Überwintert werden nur die Knollen. Blätter und Blüten lassen sich nicht über den Winter bringen, denn dazu fehlt es in der kalten Jahreszeit an Licht und Wärme.

Zur Überwinterung müssen die Knollen aus dem Boden oder dem Topf geholt werden. Überwintert werden sie zweckmäßigerweise im Keller.

Mutige Gärtner versuchen, die nicht winterharten Dahlien gleich im Topf oder gar draußen zu überwintern. Hier sind die Ausfälle allerdings meist recht hoch und für hochwertige Dahliensorten nicht geeignet.

Dahlien am besten im Keller überwintern

Ein Keller bietet die perfekten Temperaturen für die Überwinterung der Georginen. Hier wird es in der Regel nicht wärmer als vier bis acht Grad und die Luftfeuchtigkeit ist weder zu niedrig noch zu hoch.

Wenn kein Keller zur Verfügung steht, bieten sich andere Räume zur Überwinterung von Georginen an:

  • Hauswirtschaftsraum
  • Trockene, frostfreie Garage
  • Gartenhaus mit Frostwächter

Die Temperaturen sollten nicht über zehn Grad steigen, weil die Knollen dann beginnen auszutreiben. Austrocknen dürfen Dahlienknollen auch nicht, besprühen Sie sie deshalb gelegentlich mit etwas Wasser.

Tipps & Tricks

Für die Überwinterung von Dahlienknollen sind alte Holzkisten ohne Beschichtung ideal. Sie regulieren die Feuchtigkeit, sodass die Wurzeln nicht faulen oder austrocknen.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 5/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.