So überwintern Sie Clematis draußen im Beet und Kübel

Die meisten Clematis Arten und Sorten sind vollkommen winterhart. Sofern Sie eine der wenigen frostempfindlichen Exemplare draußen überwintern möchten, ist dies mit einfachen Mitteln zu bewerkstelligen. Erfahren Sie hier, wie Ihre Waldrebe gut durch die kalte Jahreszeit kommt.

Clematis überwintern

Dieser Winterschutz hält Frost auf Abstand

Klopft der Gevatter Frost an die Gartenpforte, rückt das Thema Winterschutz in den Fokus. Für junge oder frostempfindliche Clematis sollten jetzt diese Vorkehrungen getroffen werden:

  • Den Wurzelbereich dick anhäufeln mit Laub, Stroh und dichtem Nadelreisig
  • Die Ranken einpacken in Jute, Gartenvlies oder Schilfrohrmatten

Lesen Sie auch

Abdeckungen aus Folie sind für die Überwinterung einer Waldrebe draußen ungeeignet. Unter der Wintersonne bildet sich Kondenswasser, das früher oder später Fäulnis und Schimmel verursacht.

Clematis im Kübel besser ins Winterquartier tragen

Selbst winterharte Clematis-Arten sind in der exponierten Lage des Pflanzgefäßes dem Frost ausgeliefert. Der Wurzelballen ist im schlimmsten Fall innerhalb kurzer Zeit durchgefroren. Es ist von Vorteil, wenn für die Waldrebe dieses Winterquartier zur Verfügung steht:

  • Kühl, aber frostfrei mit Temperaturen zwischen 0 und maximal 8 Grad Celsius
  • Gerne ein ungeheiztes Treppenhaus oder die Garage

Sollte kein Quartier für den Winter zur Verfügung stehen, kommt die Waldrebe im Kübel draußen mit dem richtigen Schutz durch die kalte Jahreszeit. Stellen Sie den Topf auf eine isolierende Unterlage aus Holz oder Styropor. Den Kübel hüllen Sie dick ein in Luftpolsterfolie. Der Wurzelbereich erhält eine Mulchschicht aus Laub und Stroh. Die Ranken versehen Sie mit einer Haube aus Jute oder Gartenvlies.

Tipps & Tricks

Erscheinen Ihnen immergrüne Laubgehölze und Koniferen auf Dauer ein wenig öde? Dann lassen Sie doch eine Waldrebe an ihnen emporranken. Mit diesem einfachen Trick erscheinen Lorbeerkirsche, Thuja und Kollegen im prachtvollen Blütenkleid.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.