Feurig scharf: Chilischoten lecker einlegen

Jede der circa 350 Chilisorten hat ein etwas anderes Aroma. Auch die Schärfe und der Geschmack der Schoten variieren und reichen von sanft bis zu höllisch feurig. Es lohnt sich also durchaus, mehrere Pflanzen zu kultivieren oder einmal neue Sorten aus dem Handel auszuprobieren. Überschüsse können Sie lecker einlegen und auf diese Weise konservieren.

chilischoten-einlegen
Chilischoten lassen sich in Öl oder Wasser einlegen

Sauer eingelegte Chilis mit asiatischer Note

Da die Chilis bei diesem Rezept eingekocht werden, sind die Schoten etwa ein Jahr haltbar.

Zutaten:

  • 400 g grüne, rote oder gemischte Chilischoten
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml weißer Balsamico Essig
  • 3 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 – 2 cm Ingwer
  • Twist-off-Gläser

Lesen Sie auch

Zubereitung

  1. Twist-off-Gläser abspülen und 10 Minuten im Wasserbad sterilisieren.
  2. Chilis waschen, Stängel abschneiden.
  3. Bevorzugen Sie etwas weniger Schärfe, Kerne herauskratzen.
  4. Gewürz in feine Ringe schneiden.
  5. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  6. Essig, Salz und Zucker hinzufügen.
  7. Von der Herdplatte nehmen.
  8. Ingwer reiben, Knoblauch durch die Presse drücken.
  9. Chilis mit den Gewürzen mischen und in das Glas füllen.
  10. Schoten mit dem Essigwasser übergießen.
  11. Heißen Sud angießen, Gefäße gut verschließen.
  12. Auf den Kopf stellen, damit sich ein Vakuum bildet.
  13. Um die Haltbarkeit zu verlängern, können Sie die Chilis im Wasserbad im Backofen zusätzlich bei 170 Grad 20 Minuten einkochen.

Chiliöl aus getrockneten Chilis und Kräutern

Chiliöl können Sie nicht nur mit frischen, sondern auch mit getrockneten Schoten herstellen.

Zutaten:

  • Getrocknete Chilischoten (3 für eher mildes Öl, 10, wenn Sie es feurig lieben)
  • 1 Flasche Öl. Nutzen Sie das Öl für den Salat, eignet sich kalt gepresstes Olivenöl. Braten Sie gerne in Chiliöl an, verwenden Sie Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Einige Thymian- und Rosmarinzweige
  • Bunte Pfefferkörner
  • Eine Flasche mit Bügelverschluss und Gummi

Zubereitung

  1. Flasche sorgfältig ausspülen und vollständig austrocknen lassen.
  2. Kräuter abspülen, trocknen tupfen und zusammen mit den Pfefferkörnern in die Flasche geben.
  3. Stiele der getrockneten Chilis abschneiden und die Schoten im Ganzen hinzufügen.
  4. Mit Öl nach Wahl auffüllen und gut verschließen.
  5. Etwa zwei bis drei Wochen an einem dunklen, nicht zu warmen Ort ziehen lassen.
  6. In ein frisches Gefäß umfüllen. Dabei die Kräuter und Chilis absieben.

Tipps

Binden Sie ein hübsches Band um das Glas mit den eingelegten Chilis und dekorieren Sie es mit einigen Chilischoten. Dies ergibt ein tolles Mitbringsel für liebe Menschen.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Shyripa Alexandr/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.