Federbusch Pflege
Die exotisch aussehende Celosie ist recht pflegeleicht

So pflegen Sie ihre Celosia richtig – Tipps und Tricks

Relativ pflegeleicht und äußerst dekorativ - so könnte man die Celosia in Kürze beschreiben. Die Langfassung beinhaltet dann die Beschreibung der verschiedenen Blütenformen und -farben dieser Zierpflanze, die im Handel als Sommerblume oder Zimmerpflanze angeboten wird.

Hahnenkamm oder Federbusch – die verschiedenen Blütenformen

Die Celosia argentea und ihre Unterarten haben normalerweise federbuschartige Blütenkerzen, die in ihren leuchtenden Farben sehr dekorativ sind. Diese Blütenkerzen, der Fachmann nennt sie Cymen, setzen sich aus unzähligen kleinen Blüten zusammen. Mit der Celosia argentea var. cristata ist eine völlig andere Blütenform in Erscheinung getreten, der so genannte Hahnenkamm. Diese krankhafte Veränderung wird seitdem weiter gezüchtet und ist in vielen Spielarten erhältlich.

Celosien pflanzen

Celosien mögen einen warmen Standort. Er sollte sonnig sein, aber nicht unbedingt der prallen Mittagssonne ausgesetzt. Der Boden ist am besten locker und humos. Je nach Bedarf können Sie etwas gut verrotteten Kompost oder Sand untermischen, um den Boden anzupassen.

Gießen und düngen

Die Celosien sollten Sie regelmäßig gießen und nach Bedarf düngen. Das heißt bei frischer Blumenerde kann in der Regel erst einmal auf Dünger verzichtet werden, denn sie enthält genügend Nährstoffe. Steht die Celosia in nährstoffarmem Boden, geben Sie etwa alle vier Wochen etwas kaliumhaltigen Flüssigdünger in das Gießwasser.

Celosien schneiden

Zwar müssen die Celosien nicht beschnitten werden, es schadet ihnen aber auch nicht. So können Sie die äußerst dekorativen Blüten durchaus als Schnittblumen nutzen. Gleichzeitig fördern Sie die Entwicklung neuer Blüten und verlängern die Blütezeit Ihrer Celosien. Da sie sogar im getrockneten Zustand ihre wunderbaren Farben behalten, eignen Celosien sich hervorragend für Trockensträuße. Die Blätter sind sogar essbar.

Die Celosia im Winter

Celosien sind nicht winterhart, wie man bei ihrer tropischen und subtropischen Herkunft schon vermuten kann. Anders als die meisten anderen Sommerblumen sollten sie jedoch nicht kühl überwintern, sondern eher warm.

Die wichtigsten Pflege-Tipps:

  • sonniger Standort
  • nicht in der Mittagssonne
  • regelmäßig aber nicht zu viel gießen
  • mäßig düngen
  • warm überwintern

Tipps

Brauchen Sie zu einem festen Termin ein großen Anzahl blühender Pflanzen, dann säen Sie rechtzeitig Celosien. Sie keimen, wachsen und blühen sehr zuverlässig und „termingerecht“.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum