Celosia caracas ungiftig
Auch wenn die grelle Farbe der Celosia caracas es anders vermuten lässt: Sie ist nicht giftig

Ist die Celosia caracas giftig?

Giftig ist keine der Celosia-Arten, im Gegenteil. Einige Sorten werden in ihrer asiatischen oder afrikanischen Heimat als Speisepflanzen genutzt. Aber sie können sogar noch mehr, nämlich Unkraut fernhalten und durch die Verwendung als Zwischensaat den Getreideertrag steigern.

Die Celosia kann sehr gut in ähnlicher Weise wie Spinat zubereitet werden, aber auch die jungen Stiele sind essbar. Verwenden Sie die Blüten als essbare Dekoration oder für Eiswürfel. Celosien vertragen eine kräftige Würzung mit Knoblauch, Chili oder scharfem Pfeffer.

Kann ich die Celosia in meinen Garten anbauen?

Die Celosia ist nicht winterhart, kann im Sommer aber gut im Garten stehen. Sie braucht allerdings einen sonnigen Platz ohne direkte Mittagssonne. Dafür ist sie jedoch relativ pflegeleicht.

Das Wichtigste in Kürze:

  • ungiftig
  • essbare Teile: junge Stiele, Blätter, Blüten
  • kann wie Spinat zubereitet werden

Tipps

Lieben Sie das Exotische, dann bereiten Sie die Blätter der Celosia einmal als Gemüsebeilage zu.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3