Ganzjährig Brokkoli ernten – so gelingt’s

Ob als cremige Suppe, Salat oder als Gemüse zu Nudeln, Fisch und Fleisch – Brokkoli vom eigenen Garten oder Balkon schmeckt lecker und ist vielseitig verwendbar. Also nichts wie ran und frisch grüne Brokkoliröschen richtig schneiden und ernten.

Brokkoli ernten

Früher starten und länger frischen Brokkoli ernten

Wer bereits im März Brokkoli vorzieht, kann ab Juni die ersten leckeren Röschen genießen. Von Mitte Mai bis zur ersten Ernte im Juni den grünen Kohl direkt im Freiland aussäen. Das garantiert eine stets frische Brokkoliernte vom Spätsommer bis Ende Oktober.

Am sonnigen, windgeschützten Standort mit nährstoffreichem und kalkhaltigem Boden gedeiht Brokkoli besonders gut. Aber achte darauf, dass auf dem Beet die vergangenen drei Jahre keine Kohlpflanzen gezogen wurden. Um festen, grünen Brokkoli zu ernten, den Boden tiefgründig umgraben und die Erde mit genügend Kalk, Kompost oder Stallmist verbessern.

Richtige Pflege sichert eine gesunde Brokkoliernte

Sobald Brokkolisetzlinge vier Blattpaare ausgebildet haben, im Abstand von 50 Zentimeter ins Beet pflanzen. Brokkoli hat viel Durst und benötigt ausreichend Wasser. Wenn sich in der Mitte der erste feste Kopf bildet, rechtzeitig den ersten Brokkoli ernten. Denn im Sommer verfärbt er sich schnell gelblich oder braun und verliert sein Aroma.

Brokkoli richtig schneiden und mehrfach ernten

Wichtig: Die Knospen sollten bei der Ernte reif aber noch geschlossen sein. Schneide zunächst nur den Haupttrieb mit Blütenknospen inklusive 10 cm Strunk ab. Wird der Schnitt direkt an der Achsel gesetzt, treiben an der Seite wieder kleine Röschen und es kann mehrfach geerntet werden. Später dann auch die darunterliegenden, nachwachsenden Seitentriebe, aus denen sich weitere Blütenköpfe entwickeln, ernten. Dadurch verlängert sich die Ernte um etwa 3 bis 4 Wochen.

Brokkoli in Hülle und Fülle ernten

Unglaublich aber wahr! Je Pflanze ernten Freizeitgärtner etwa ein Kilo Brokkoli. Soviel nährreiches Gemüse ist gesund und ein tolles Erlebnis. Erntezeit ist je nach Sorte und Anbaubeginn von Juni bis Ende Oktober. Die Brokkolisorte Purple Sprouting kann bereits im März oder April geerntet werden. Egal welche Brokkolisorte – zwischen Aussaat und Ernte liegen in der Regel etwa 90 Tage.

Tipps & Tricks

Gemüsenetz nicht vergessen. Das schützt den Brokkoli wirksam vor Kohlfliegenbefall und hält das Gemüse gesund.

Text: Regina Müller
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.