Warum bekommen meine Bohnen gelbe Blätter?

Wenn die Bohnen gelbe Blätter bekommen, ist das meistens ein Anlass zur Sorge. Allerdings sind die Ursachen, die hinter der Blattverfärbung stecken können, sehr vielfältig. Erfahren Sie im Folgenden die möglichen Gründe für gelbe Blätter an der Bohne.

bohnen-gelbe-blaetter
Gelbe Blätter an Bohnen können verschiedene Ursachen haben

Warum bekommt die Bohne gelbe Blätter?

Hinter einer Blattverfärbung können verschiedene Ursachen stecken, zum Beispiel:

  • Zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit
  • Krankheitsbefall
  • Schädlingsbefall
  • Zu viel oder zu wenig Sonne

Lesen Sie auch

Zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit

Bohnen mögen es, wie die meisten Nutzpflanzen, weder zu trocken noch zu feucht. Auf Trockenheit reagieren sie oft mit trockenen, braun-gelben Blättern, zu viel Nässe kann zu Wurzelfäule oder Pilzinfektionen führen, die ebenfalls eine Blattverfärbung zur Folge haben.

Krankheitsbefall

Gelbe Blätter sind eines der Symptome des gefürchteten Bohnen-Mosaikvirus. Im Verlauf der Krankheit erscheinen mosaikähnliche Musterungen auf den befallenen Blättern, die sich außerdem wölben und verkrümmen. Erkrankte Pflanzen sollten umgehend entfernt werden.

Schädlingsbefall

Auch wenn eine Bohnenpflanze von Spinnmilben befallen ist, reagiert sie mit gelben Flecken. Dieser Befall ist leicht zu erkennen, denn die Spinnmilben bilden netzartige Gebilde auf der Unterseite des Blattes. Mit Wasser und Spülmittel lassen sich die Tierchen bei mehrmaliger Anwendung gut entfernen.

Zu viel oder zu wenig Sonne

Bohnen brauchen Sonne, andernfalls fällt die Ernte spärlich aus und die Bohne wächst nicht richtig. Allerdings kann die Bohne bei zu viel Sonne auch Sonnenbrand bekommen. Die Folge sind bräunlich gelbe Flecken auf den Blättern. Keine Sorge, zu viel Sonne hinterlässt an Ihrer Bohnenpflanze nachhaltig keinen Schaden.

Ursachen ausschließen

Um die Ursache der gelben Blätter an Ihren Bohnenpflanzen herauszufinden, sollten Sie nach dem Ausschlussprinzip vorgehen: Untersuchen Sie Ihre Bohne auf Schädlinge, keine da? Dann schauen Sie sich die Erde an. Zu feucht, zu trocken? Nein? Dann vielleicht doch die Sonne? Wenn das alles nicht passt, suchen Sie im Internet Bilder von erkrankten Bohnenpflanzen und vergleichen Sie sie mit Ihrer Pflanze.
Schließen Sie jeden Irrtum aus, bevor Sie die Pflanzen entfernen.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Aphakorn Fuengtee/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.