Die Menge an Blumenerde berechnen

Vor der Bepflanzung von Blumentöpfen, - kübeln, - kästen oder von neuen Hochbeeten stellt sich die Frage, mit wieviel Erde das jeweilige Gefäß gefüllt werden kann. Hier ist mathematisches Wissen gefragt. Die Formeln für das Volumen von Würfel und Quader hat man vielleicht noch im Kopf, aber bei Kegel- und Pyramidenstumpf wird es etwas schwierig.

blumenerde-berechnen
Wer weder zu viel noch zu wenig Erde haben will, sollte vor dem Kauf der Blumenerde etwas rechnen

Welche geometrischen Formen gibt es bei Pflanzgefäßen?

Jedem bekannt ist der normale Blumentopf, dann gibt es würfelförmige Gefäße, rechteckige Pflanzgefäße und solche Gefäße, die keiner geometrischen Form entsprechen. Hier muss dann geschätzt werden.
Die Mathematik hilft uns weiter bei der Volumenberechnung von

  • Kegelstumpf, das ist der normale Blumentopf
  • Pyramidenstumpf, das ist der Blumentopf, der einer abgeschnittenen Pyramide ähnelt
  • Würfel, gibt es bei den Terrassentöpfen
  • Quader, das sind Balkonkästen (97,64€ bei Amazon*) und Hochbeete

Lesen Sie auch

Berechnung der verschiedenen Volumina

Möchte man seine neuen Pflanzgefäße mit Blumenerde füllen, sollte vorher in etwa die erforderliche Menge bestimmt werden, damit keine Reste übrig bleiben.

Berechnung Kegelstumpf

Diese mathematische Formel wird für die meisten Blumentöpfe benötigt.
Man misst die Höhe des Topfes und multipliziert die Zahl mit der Zahl 3,14 (pi). Das Ergebnis wird durch 3 geteilt. Das neue Ergebnis wird mit der Zahl multipliziert, die sich aus folgender Rechnung ergibt: r1² + r1 x r2 + r2²
Hierbei ist r1 der Radius des Topfbodens und r2 der Radius der Topföffnung .

Berechnung Pyramidenstumpf

Mit der Hilfe eines Taschenrechners ist auch diese komplizierte Formel schnell gelöst. Das Ergebnis wird in cm³ angezeigt.
1000 cm³ sind 1 Liter.
V = h : 3 (G+g +Wurzel aus g · G)
G steht für die quadratische Fläche der Öffnung des Pflanzbehälters, Berechnung Seite x Seite
g steht für die quadratische Fläche am Boden des Pflanzbehälters, Berechnung Seite x Seite

Berechnung Würfel

Der Inhalt eines würfelförmigen Pflanzgefäßes ist einfach zu berechnen. Man misst einmal die Kantenlänge und multipliziert die Zahl dreimal mit sich selbst. Das Ergebnis sind wieder cm³. Durch 1000 geteilt ergeben sich die benötigten Liter Blumenerde.
Volumen Würfel: a x a x a

Berechnung Quader

Die Quaderform kommt bei Blumenkästen (13,16€ bei Amazon*) und vielen Hochbeeten vor. Ihr Volumen berechnet sich aus der langen Seite a, der kurzen Seite b und der Höhe h. Auch hier werden die cm³ durch 1000 geteilt und ergeben dann den Inhalt des Topfes in Litern.
Volumen Quader: a x b x h

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: zaleskyphoto/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.