Blaue Scheinzypresse Dünger
Junge Scheinzypressen sollten z.B. mit Kompost oder Hornspäne gedüngt werden

Blaue Scheinzypressen richtig düngen

Blaue Scheinzypressen wachsen an einem günstigen Standort sehr zügig. Sie behalten auch im Winter ihre blaugrünen Nadeln. Dafür brauchen sie aber ausreichend Nährstoffe. Ein Überangebot bekommt der Konifere allerdings nicht. Wie Sie Blaue Scheinzypressen richtig düngen.

Blaue Scheinzypressen an einem günstigen Standort pflanzen

Bevor Sie Blaue Scheinzypressen pflanzen, sollten Sie den Boden vorbereiten. Grundsätzlich kommt die Konifere mit den meisten Böden gut zurecht. Nur auf sehr kalkhaltiger Erde gedeiht sie nicht. Hier können Sie mit etwas Torf nachhelfen.

Mischen Sie die Erde in den Pflanzlöchern mit reifem Kompost oder Hornspäne, um den Jungpflanzen einen guten Start zu ermöglichen.

Materialien zum Düngen und Mulchen

  • Kompost
  • Hornspäne
  • Rasenschnitt
  • Laub
  • Zypressendünger aus dem Fachhandel

Junge Blaue Scheinzypressen düngen

Bis die jungen Blauen Scheinzypressen ein großes Wurzelwerk ausgebildet haben, brauchen sie zusätzlichen Dünger, um die Nährstoffversorgung in den ersten Jahren sicherzustellen.

Breiten Sie unter den Gehölzen eine Mulchdecke aus. Rasenschnitt und Laub sind gut geeignet.

Die Mulchdecke verhindert gleichzeitig das Austrocknen des Bodens und das Auflaufen von Unkraut.

Ältere Blaue Scheinzypressen versorgen sich selbst

Gut eingewachsene Blaue Scheinzypressen müssen Sie in der Regel gar nicht düngen. Sie haben ein so verzweigtes Wurzelwerk, dass sie sich selbst versorgen können.

Empfehlenswert sind auch hier Mulchdecken. Arbeiten Sie außerdem unter der Blauen Scheinzypresse im Frühjahr und Herbst etwas reifen Kompost vorsichtig in die obere Erdschicht ein.

Blaue Scheinzypressen im Kübel regelmäßig düngen

Im Kübel kann sich die Blaue Scheinzypresse nicht selbst versorgen. Hier müssen Sie regelmäßig düngen, damit das Ziergehölz gesund bleibt und wächst.

Wenn Sie keinen Kompost haben, verwenden Sie einen handelsüblichen Zypressendünger und geben Sie ihn nach Anleitung.

Braune Flecken trotz Dünger?

Bekommt die Blaue Scheinzypresse braune Stellen, obwohl Sie sie regelmäßig gedüngt haben, sollten Sie überprüfen, ob Sie nicht möglicherweise zu viel Dünger gegeben haben.

Das passiert allerdings meist nur, wenn Sie es mit Zypressendünger aus dem Handel etwas zu gut gemeint haben.

Tipps

Kümmert die Blaue Scheinzypresse oder bekommt sie braune Flecken, obwohl Sie regelmäßig mit Nährstoffen versorgen, lassen Sie den Boden überprüfen. Viele Fachgärtnereien bieten diesen Service an. Bodenproben können Sie auch per Post an spezialisierte Labore senden.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3