Gänseblümchen

Hängende Köpfe bei Bellis: Ursachen & effektive Maßnahmen

Artikel zitieren

Sie schienen vollkommen zäh zu sein und trotzten Wind und Wetter. Doch plötzlich zeigen sie ein trauriges Bild: Ihre Blütenköpfchen hängen mutlos herunter und Fragen türmen sich auf. Was ist geschehen und wie können die Bellis wieder aufgepäppelt werden?

bellis-lassen-koepfe-haengen
Wenn Gänseblümchen ihre Köpfe hängen lassen, brauchen sie meist Wasser
AUF EINEN BLICK
Was kann man tun, wenn Bellis die Köpfe hängen lassen?
In den meisten Fällen hilft es, wenn die Bellis gegossen bzw. in ein Wasserbad gestellt (Bellis im Topf) oder mit Dünger versorgt werden. Die häufigsten Ursachen hinter hängenden Blütenköpfchen bei Bellis sind Trockenheit und Nährstoffmangel.

Kann ein Nährstoffmangel der Bellis zu hängenden Köpfen führen?

Ein Nährstoffmangel kann dazu führen, dass die Blüten der Bellis vorzeitig welken und herabhängen. Auf der anderen Seite kann auch eine zu hohe Düngerzufuhr zu diesem Symptom bei Bellis führen.

Lesen Sie auch

Beugen Sie einen Nährstoffmangel vor, indem Sie die blühfreudigen Bellis, auch bekannt als Gänseblümchen oder Tausendschön, regelmäßig düngen. Als Dünger eignet sich herkömmlicher Blumendünger (10,00€ bei Amazon*). Dosieren Sie diesen jedoch nach Anleitung, sodass die Wurzeln der Bellis nicht verbrennen.

Kann sich Frost negativ auf die Bellis und ihre Blüten auswirken?

Normalerweise sind Gänseblümchen wenig kälteempfindlich und winterhart. Selbst bei niedrigen Temperaturen zeigen sie noch ihre Blüten. Stehen sie jedoch im Topf und lagen die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, kommt es dazu, dass die Blütenköpfe kraftlos herabhängen. Das ist jedoch normal und eine natürliche Schutzfunktion: Bei Frost ziehen sich Bellis an der Oberfläche zurück.

Wie kann man vertrocknete Blüten bei Bellis vorbeugen?

Regelmäßiges Gießen beugt einer trockenen Erde vor. Noch besser ist es allerdings, die Gänseblümchen, die Hitze und Trockenheit nicht mögen, nicht in die pralle Sonne zu pflanzen bzw. zu stellen, sondern in den Halbschatten. Dort trocknet die Erde nicht so schnell aus. Des Weiteren können Sie Trockenheit vorbeugen, indem Sie die Bellis in eine schwere und lehmige Erde setzen. Ist die Erde zu sandig, kann sie Wasser schlecht speichern.

Gibt es noch andere Ursachen hinter vorzeitig welkenden Bellis?

Es kann noch andere Ursachen für hängende Blütenköpfe der Gänseblümchen geben. Falls die anderen Ursachen auszuschließen sind, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  1. Ist die Pflanze womöglich krank beispielsweise durch Staunässe und einer damit einhergehenden Wurzelfäule?
  2. Leidet sie vielleicht an einem hohen Energieverlust, da ihre Blüten schon Samen ausgebildet haben und nun kaum noch Reserven übrig sind?
  3. Könnten sich Schädlinge wie Wühlmäuse an ihren Wurzeln satt gefressen haben?

Tipp

Risiko für hängende Köpfe in Pflanzgefäßen größer

Bellis im Freiland lassen nur selten die Köpfchen hängen. Die Gefahr ist bei Bellis im Topf oder Balkonkasten wesentlich größer, da darin die Erde schneller austrocknet. Doch keine Sorge: In der Regel erholen sich die Gänseblümchen wieder von der Strapaze.

Bilder: Li Ding / stock.adobe.com