Eine Bambusblüte gibt’s nur alle 100 Jahre

Bambusse blühen in Zeitabständen von ca. 80 bis 130 Jahren. Wer oder was diese Intervalle auslöst, ist ein Rätsel. Dafür ist bekannt, dass die Blüte dem Bambus so viel Kraft kostet, dass er danach meistens abstirbt.

Bambusblüte

Gut zu wissen beim Bambuskauf: Wann blüht die Pflanze?

Wie kannst Du beim Bambuskauf erkennen, dass die
Pflanzen
nicht demnächst blühen? Fargesia murielae, der Gartenbambus, blühte Mitte der 1990er Jahre. Alle anderen Fargesiensorten standen plus/minus zehn Jahre im gleichen Zeitraum in Blüte. Somit stammen die Bambuspflanzen, die Du heute kaufst aus der neuen Generation, und sind für die nächsten 60 bis 80 Jahre blühsicher! Es gibt auch Ausnahmen:

  • Pleioblastus
  • Phyllostachys

Diese Bambusarten blühen öfter und sterben nicht gleich ab. Mit Rückschnitt und speziellem Dünger kann man sie nach der Blüte wieder zum Austrieb bringen. Fakt ist: Ein Bambus blüht im Abstand von mehreren Jahrzehnten.

Wieso blüht jede Bambussorte fast gleichzeitig

Wissenschaftler vermuten eine Art innere Uhr der Pflanzengene. Außerdem sind die einzelnen Bambussorten durch Wurzelteilung entstanden und haben denselben Ursprung.

Warum stirbt der Bambus nach der Blüte ab?

Horstbildenden Rhizome speichern nicht so viele Nährstoffe wie die Wurzel bildenden Phyllostachys. Die Blüte kostet den Pflanzen viel Kraft und Nährstoffe. Diese fehlen danach für das Wachstum.

Was tun, wenn der Bambus blüht?

Der Bambus blüht, verbreitet seine Samen und stirbt ab. Du kannst es nicht verhindern. Genieße das seltene Blüten-Schauspiel. Die neue Generation lässt sich aus diesem Samen wieder züchten. Dann hast Du die Gewissheit, dass die Blüte mindestens zwei Generationen lang Pause macht.

Tipps & Tricks

Kaufe zertifizierte Pflanzen oder Neuzüchtungen vom Fachbetrieb, wenn Du mit der Blühgarantie keine Überraschungen erleben willst. Bei Laborvermehrungen und nicht gesicherter Herkunft der Bambuspflanzen solltest Du vorsichtig sein.

Text: Regina Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.