Edlen Bachlauf aus Edelstahl selber bauen – So geht’s

Mit einem kleinen Bachlauf lassen sich tolle Effekte erzielen, auch in streng formalen und modernen Gärten. Besonders gut kommt ein Bachlauf aus Edelstahl zur Geltung, wenn Sie ihn mit einen kleinen Teich oder Wasserbecken verbinden. Für einen schnurgeraden, edlen Bachlauf wie diesem empfiehlt sich ein quadratischer oder rechteckiger Teich, der nur minimalistisch bepflanzt ist - beispielsweise mit einzelnen Seerosen.

bachlauf-edelstahl-selber-bauen
Ein Bachlauf aus Edelstahl wirkt modern und wird gern in Steingärten eingesetzt

Einfacher Einbau der Edelstahlrinne

Der Bau eines Edelstahl-Bachlaufs gelingt mit Hilfe einer vorgefertigten Rinne ganz einfach. Diese einfache Form besteht aus verschiedenen Schalen, die je nach benötigter Länge ineinander gesteckt werden. Und so funktioniert es:

  • Messen Sie zunächst aus, wie lang der Bachlauf werden soll und wie viele Rinnen Sie dafür brauchen.
  • Im Handel sind verschiedene Elemente erhältlich, die miteinander kombiniert werden können.
  • Kurvige Bachläufe sind damit in der Regel jedoch nicht möglich, höchstens in abgewinkelter Form.
  • Heben Sie den Bachlauf aus, verdichten Sie den Boden gut.
  • Dieser muss absolut eben sein.
  • Gleichen Sie ihn gegebenenfalls mit Sand oder Kies aus.
  • Polstern Sie die Grube nun mit einem Unkrautschutzvlies aus.
  • Falls Sie kein Wasserbecken installieren, graben Sie ein Wasserreservoir ein.
  • Dieses befindet sich am tiefer gelegenen Ende der Bachrinne.
  • Darin befindet sich auch die Tauchpumpe.
  • Dichten Sie die Verbindungsstellen zwischen den einzelnen Rinnen mit wasserdichtem Klebeband ab.
  • Verschrauben Sie nun die Verbindungsbleche.
  • Bauen Sie nun die verschraubte Rinne ein.
  • Sie sollte waagerecht liegen oder ein leichtes Gefälle in Richtung Wasserreservoir aufweisen.
  • Der Rücklaufschlauch sollte neben (nicht unter!) dem Bachlauf installiert werden.
  • Führen Sie einen Probelauf durch.
  • Kaschieren Sie die Ränder, beispielsweise mit Kies, Schotter oder Pflastersteinen.

Gestaltung der Umrandung bestimmt über Gesamteindruck

Bei einem modernistischem Bachlauf aus Edelstahl entscheidet die Gestaltung der Umgebung bzw. Umrandung wesentlich über den Gesamteindruck. Die Form sollte klar erkennbar und scharf umrissen sein, muss aber nicht unbedingt rechteckig oder quadratisch sein. Auch ein Oval, ein Kreis oder schmale Streifen unterstützen das formalistische Gartenbild. Bestenfalls wiederholen sich die Motive in der weiteren Gestaltung der Beete, so dass ein harmonischer Gesamteindruck entsteht.

Tipps

Die streng formalen Bachlaufrinnen können nicht nur aus Edelstahl, sondern auch aus Aluminium, Kunststoff, Beton oder Natursteinen gebaut werden. In diesem Zusammenhang interessant sind vor allem gemauerte Bachrinnen.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Del Boy/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.