Die Blüte der Aralie: Aussehen und Blütezeit

Die Aralie - sie ist giftig, leicht zu vermehren und sieht mit ihren Blüten elegant aus. Doch wann erscheinen ihre Blüten und welche Merkmale haben sie im Detail?

Aralie blüht
Die Aralie blüht im Spätsommer

Von August bis September ist Blütezeit

Die Japanische Aralie erblüht gewöhnlich zwischen August und September für 1 bis 2 Wochen je nach Witterung. In seltenen Fällen kann sie auch schon im Juni erblühen. Doch grundsätzlich präsentieren nur die älteren Exemplare Blüten.

Äußerlichkeiten der Blüten genauer betrachtet

Die folgenden Merkmale weisen die Blüten der Japanischen Aralie auf:

  • doldige Teilblütenstände, die zusammenstehen
  • Gesamtblütenstand bis zu 30 cm groß
  • Teilblütenstände 3 bis 4 cm groß
  • zwittrige Einzelblüten
  • weißlichgrün bis cremefarben
  • fünfzählig
  • beliebte Bienenweide

Tipps

Nur mit der richtigen Pflege kommt die Aralie in die Blüte. Achten Sie daher im Besonderen darauf, die Erde feucht zu halten und am Dünger nicht zu sparen!

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.