Apfelspalten einkochen

Egal für welche Apfelsorte Sie sich entscheiden: Knackige Früchte aus dem eigenen Garten schmecken einfach unvergleichlich lecker. Leider lassen sich nicht alle Früchte gleichermaßen gut lagern und sollten deshalb in angemessener Zeit weiterverarbeitet werden.

apfelspalten-einkochen
Eingekochte Äpfel sind eine Leckerei

Äpfel vorbereiten

Um möglichst viel Geschmack ins Einkochglas zu bringen, sollten Sie nur voll ausgereifte Früchte an einem trocknen Tag ernten. Sortieren Sie wurmstichiges Obst direkt aus.

  • Äpfel gründlich waschen und schadhafte Stellen herausschneiden.
  • Schälen Sie die Früchte, vierteln Sie diese und entfernen Sie das Kernhaus.
  • In nicht zu dünne Spalten schneiden.

Lesen Sie auch

Das Prinzip des Einkochens

Je nach Rezept werden die noch kochend heißen Früchte in Gläser abgefüllt oder direkt im Einkochglas gegart. Durch die Hitze im Einkochtopf oder Backofen werden Keime abgetötet. Beim Abkühlen des Einkochguts bildet sich ein Vakuum, das die Gläser luftdicht verschließt. Dadurch ist das eingekochte Obst sehr lange haltbar.

Apfelspalten mit Rosinen und Gewürzen einkochen

Durch Rosinen, Zitronensaft und Zimt erhalten die Äpfel ein sehr interessantes Aroma.

Zutaten:

1 kg Äpfel, geputzt gewogen
1 Liter Wasser
200 g Zucker
100 g Rosinen
1 Päckchen Vanillezucker mit echter Vanille
2 cl Rum
Saft einer Zitrone
1 TL Zimt
1 Messerspitze Kardamom

Zubereitung

  1. Äpfel vorbereiten und in einen Topf geben.
  2. Zucker, Rosinen, Vanillezucker und Zitronensaft hinzugeben. Alles vermengen.
  3. Aufkochen und so lange simmern lassen, bis die Apfelstücke weich sind aber noch Biss haben.
  4. Rum sowie die Gewürze beigeben.
  5. Aufkochen und sofort in Gläser mit Twist-off-Verschluss füllen.
  6. Gläser auf den Deckel drehen und auskühlen lassen.

Apfelspalten ohne Zucker einkochen

Weniger süß aber mindestens ebenso lecker sind Apfelspalten, die Sie ganz ohne zusätzliche Süße einkochen.

Zutaten

1 kg Äpfel, geputzt gewogen
1 Liter Wasser
Saft einer Zitrone
Nach Geschmack: Ingwer, Zimt und Vanille

Zubereitung

  1. Wasser mit den Gewürzen und dem Zitronensaft aufkochen.
  2. Äpfel bis drei Zentimeter unter den Rand in Weck- oder Twist-off-Gläser füllen und mit dem Wasser aufgießen, bis sie komplett bedeckt sind.
  3. Gläser fest verschließen und in einen großen Koch- oder Wecktopf stellen. Diesen mit so viel Wasser füllen, dass die Gläser zu zwei Dritteln im Wasserbad stehen.
  4. Wasser zum Kochen bringen, Deckel auflegen, Herd abschalten und die Apfelspalten etwa dreißig Minuten im Topf belassen.
  5. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Tipps

Überprüfen Sie nach dem Einkochen unbedingt, ob alle Gläser luftdicht verschlossen sind.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Ahanov Michael/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.