Warum rollt meine Alocasia die Blätter ein? – Was kann ich tun?

Rollen Alokasien ihre Blätter ein, steckt ein triftiger Grund dahinter. Lesen Sie hier die häufigsten Ursachen für eingerollte Alocasia-Blätter. An diesen Symptomen können Sie die verschiedenen Ursachen unterscheiden. Was jetzt zu tun ist, bringen diese Tipps auf den Punkt.

alocasia-rollt-blaetter-ein
Hat die Alocasia Durst, rollt sie ihre Blätter ein

Warum rollt meine Alocasia die Blätter ein?

Häufigste Ursache für eingerollte Alocasia-Blätter ist Wassermangel in der Luft und im Substrat. Die Alokasie, auch bekannt als Elefantenohr, stammt aus tropischen Regionen mit einer schweißtreibenden Luftfeuchtigkeit von bis zu 90 Prozent. Konfrontiert mit trockener Heizungsluft, rollt die Zimmerpflanze als Verdunstungsschutz ihre ornamentalen Blätter ein. Ausgetrocknetes Substrat quittiert die anspruchsvolle Alocasia ebenfalls mit eingerollten Blättern.

Lesen Sie auch

Eine Alocasia rollt ihre Blätter außerdem ein, wenn die Zimmerpflanze unter Wurzelfäule und Nährstoffmangel leidet oder zu viel Sonnenlicht abbekommt.

Wie kann ich die Ursachen für eingerollte Alocasia-Blätter unterscheiden?

Welke Blätter, braune Blattspitzen und bis in 5 cm Tiefe ausgetrocknetes Substrat sind aussagekräftige Hinweise auf Wassermangel als häufigste Ursache für eingerollte Alocasia-Blätter. Weitere Auslöser für das Problem zusammenrollender Blätter sind an diesen Hinweisen zu erkennen:

  • Symptome Wurzelfäule: gelblich-braune Blattränder, schlaff herabhängende, gelbe Blätter, fauliger Geruch, nasses Substrat.
  • Symptome Nährstoffmangel: gelbe Blattadern, blasse Farben, Wachstumsdepression.
  • Symptome Sonnenbrand: gelbliche, braune und schwarze Blattflecken, wo Sonnenlicht auf die Blätter fällt.

Was kann ich tun, wenn eine Alocasia ihre Blätter einrollt?

Beste Sofortmaßnahmen gegen Wassermangel als Hauptursache für eingerollte Alocasia-Blätter sind: Wurzelballen tauchen und Blätter besprühen mit weichem Regenwasser. Fortan gießen Sie das Elefantenohr so regelmäßig, dass der Wurzelballen nicht austrocknen kann.

Haben Sie Wurzelfäule als Ursache für zusammengerollte Blätter erkannt, sollten Sie die Alokasie zeitnah umtopfen. Bevor Sie den ausgetopften Wurzelballen einpflanzen, schneiden Sie bitte alle verfaulten Wurzeln ab. Wöchentliches Düngen mit einem Grünpflanzendünger schafft Abhilfe gegen Nährstoffmangel. Ein Standortwechsel in den Halbschatten mit fünf Stunden Sonnenlicht täglich beugt Sonnenbrand wirksam vor.

Tipp

Alocasia ist giftig

Bevor Sie sich der Rettung einer Alocasia widmen, sollten Sie sich mit Handschuhen wappnen. Alle Pflanzenteile einer Alokasie sind leicht giftig. Direkter Hautkontakt mit dem Milchsaft verursacht schmerzhafte Hautreizungen. Nach einem absichtlichen oder unabsichtlichen Verzehr sind Übelkeit und Erbrechen zu beklagen. Die höchste Giftkonzentration ist in den Samen enthalten. Aus diesem Grunde sollten Blütenstängel abgeschnitten werden, zumal jede Alocasia-Blüte übel stinkt.

Text: Paula Jansen