Eingemachte Äpfel – leckerer Nachtisch aus dem Glas

Selbst eingemachte Äpfel, gleichgültig ob Kompott oder Mus, sind besonders bei Kindern beliebt. Mit wenigen Handgriffen können Sie für sich und Ihre Familie einen schönen Apfelvorrat in Gläsern anlegen.

aepfel-einmachen
Äpfel können geschält oder ungeschält eingemacht

Äpfel einkochen Schritt für Schritt

Zunächst sollten Sie beim Einkauf darauf achten, dass nur einwandfreie Äpfel im Einkaufskorb landen. Dann überprüfen Sie Ihre Weckgläser, Deckel und Gummis. Sortieren Sie beschädigte Waren aus. Dann sterilisieren Sie die Gläser in kochendem Wasser oder stellen sie für zehn Minuten bei 100 Grad in den Backofen.

  1. Schälen Sie die Äpfel mit einem Sparschäler.
  2. Halbieren oder vierteln Sie die Äpfel und entfernen das Kernhaus.
  3. Damit die Früchte sich nicht verfärben, legen Sie diese in mildes Zitronenwasser.
  4. Bereiten Sie dann den Einkochsud vor.
  5. Kochen Sie dafür 125 – 250 g Zucker in einem Liter Wasser auf, bis sich der Zucker gelöst hat.
  6. Schmecken Sie die Lösung mit Zitrone ab.
  7. Geben Sie die Apfelviertel in die Gläser und gießen den Sud darüber, bis die Gläser zu drei Viertel voll sind.
  8. Trocknen Sie den Gläserrand, verschließen die Gläser und wecken sie ein.

Lesen Sie auch

Sie können die Äpfel auch als Stücke oder bereits als Mus einwecken.

  1. Für ein stückiges Apfelkompott kochen Sie die Apfelstücke vor dem Einwecken mit etwas Wasser 15 Minuten auf kleiner Hitze.
  2. Schmecken Sie das Kompott mit Zucker und Zitrone ab. Sie können auch Gewürze, wie Vanille oder Zimt zugeben.
  3. Füllen Sie das Kompott in die Gläser.
  4. Säubern Sie den Glasrand und verschließen die Gläser.
  5. Wenn Sie Apfelmus bevorzugen, pürieren Sie die Äpfel nach dem Kochen mit einem Pürierstab.

Als nächster Schritt kommt das Einkochen.

Im Einkochautomaten

Stellen Sie die Gläser nicht zu dicht in den Weckkessel und gießen bis zur Hälfte der Gläser Wasser an. Wecken Sie die Äpfel für eine halbe Stunde bei 85 – 90 Grad ein.

Im Backofen

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor. Stellen Sie die Gläser in die Fettpfanne und gießen 2 cm Wasser an. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie die Gläser 30 Minuten bei 100 Grad ein.

Die fertig eingeweckten Gläser bleiben noch einige Zeit im Weckkessel bzw. Backofen, um ein wenig abzukühlen. Dann werden sie zum vollständigen Auskühlen unter ein Tuch auf die Arbeitsplatte gestellt.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Helena Zolotuhina/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.