Ist Zierpfeffer essbar?

Als Zierpfeffer werden hierzulande verschiedene Pflanzen aus Süd- und Mittelamerika angeboten. Capsicum annum ist eine sehr dekorative einjährige Pflanze mit essbaren Früchten. Peperomia obtusfolia ist weitaus bekannter und ist wegen seiner luftreinigenden Wirkung eine beliebte Zimmerpflanze.

zierpfeffer-essbar
Die Früchte des Capsicum annum sind essbar

Wie sollte ich meinen Zierpfeffer pflegen?

Peperomia obtusfolia gilt als leicht giftig. Die Pflanze ist mit grünen Blättern oder buntlaubig erhältlich. Während grünblättrige Sorten Halbschatten gut vertragen, brauchen buntblättrige Sorten recht viel Licht. Bekommen sie dies nicht, dann verlieren sie ihre interessante Färbung und werden schlicht grün. Sie werden meistens nur bis etwa 30 cm groß.

Lesen Sie auch

Alle Sorten Peperomia obtusfolia vertragen keine direkte Sonnenbestrahlung an einem Südfenster. Größere Temperaturschwankungen und Zugluft sollten vermieden werden. Ideal sind Raumtemperaturen zwischen 18 °C und 23 °C. Temperaturen unter etwa 15 °C bekommen diesen Pflanzen nicht gut. Gießen Sie eher sparsam und wenn möglich mit Regenwasser. Sorgen Sie außerdem für eine gute Luftfeuchtigkeit, sonst leidet Ihr Zierpfeffer leicht unter Schädlingen.

Capsicum annum bevorzugt dagegen eher einen sonnigen und luftigen Standort, wo die Temperturen nicht über etwa 20 °C steigen. Auch er sollte eher sparsam gegossen werden, verträgt keine Zugluft und keine Staunässe. Einmal in der Woche geben Sie ihm ein wenig Dünger. Im Sommer darf er gern an einem windgeschützten Platz im Garten oder auf dem Balkon stehen.

Capsicum annum als Heilpflanze

Capsicum annum wird auch unter den Namen Türkischer oder Spanischer Pfeffer und Mexikanischer Paprika gehandelt. Als Zierpfeffer werden auch andere Arten bezeichnet. Achten Sie also immer auf den botanischen Namen, bevor Sie die Früchte ernten.

Der wichtigste Inhaltsstoff von Capsicum annum ist das Capsaicin. Es wirkt schmerzlindernd und steigert die Durchblutung. So ist es (äußerlich angewendet) ein beliebtes Mittel gegen Rheuma und Gelenkbeschwerden. Eine Selbstbehandlung ist jedoch nicht empfehlenswert.

Das Wichtigste über Capsicum annum in Kürze:

  • Früchte essbar
  • grüne Pflanzenteile giftig!
  • gehört zu den Nachtschattengewächsen
  • Standort: sonnig und luftig, nicht über 20 °C
  • eher wenig gießen
  • Staunässe unbedingt vermeiden
  • einmal in der Woche düngen
  • darf im Sommer nach draußen
  • verträgt weder Wind noch Zugluft

Tipps

Zierpfeffer, egal welcher Art, ist eine sehr dekorative Zimmerpflanze, die am richtigen Standort nur wenig Pflege braucht. Sie ist aber zumindest in Teilen leicht giftig.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Skyprayer2005/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.