Wann blüht Wollgras?
Die unscheinbaren Ähren mit den Blüten treten in den Hintergrund, wenn sich die weißen Wollkugeln ausbilden

Wann hat Wollgras Blütezeit?

Im naturnahen Garten stellt Wollgras für das kreativ bepflanzte Moorbeet eine dekorative Bereicherung dar. Es sind weniger die weißen Blüten, die für Furore sorgen. Vielmehr kreieren die wolligen Samenstände mit langen, weißen Seidenhaaren ein romantisches Erscheinungsbild. Über welchen Zeitraum sich das Schauspiel erstreckt, lesen Sie hier.

Wollgras begeistert mit langer Blütezeit

Unter normalen Witterungsbedingungen fällt der Startschuss für die Blütezeit im April. Zu dieser Zeit bilden sich eher unscheinbare, weiße Ähren mit einer Länge von 1,5 bis 3,0 cm. Im Laufe von Mai und Juni entwickeln sich die weißen Wollhaare, die eine Länge von bis zu 5 cm erreichen können. Es mutet an, als habe jeder Blütenstiel ein weißes Wollmützchen aufgesetzt.

Erst der Sommerwind bereitet dem Spektakel ein Ende, denn die Seidenhaare dienen der Flugverbreitung der Samen und schweben mit den reifen Früchten davon. Im Anschluss an die Landung, fallen die weißen Haare von den schwarzen Samen ab.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3