Winterschneeball düngen
Der Winterschneeball ist sehr pflegeleicht

Winterschneeball: Pflege wie vom Fachmann

Der Winterschneeball, der auch als Duftschneeball bekannt ist, überragt mit seinen weiß bis rosastichigen Blüten, seinem aufrecht-großen Habitus und seinen schmückenden Beerenfrüchten. Worauf legt er in der Pflege Wert?

Zu welchem Zeitpunkt und wie wird der Winterschneeball geschnitten?

Generell ist es nicht zwingend notwendig, den Winterschneeball zu schneiden. Seine Wuchsform ist von Natur aus harmonisch gestaltet. Lediglich wenn Ihnen dieses Gewächs zu groß wird (bis zu 3 m hoch und breit), es altersschwach aussieht oder spärlich blüht, ist ein Schnitt dringend anzuraten.

Doch vorsorglich ist ein Schnitt jedes Jahr sinnvoll. Das ist beim Schneiden beachtenswert:

  • gut schnittverträglich
  • auch Radikalschnitt wird vertragen
  • bei Radikalschnitt ist meist Blütenausfall die Folge (blüht am zweijährigen Holz)
  • idealer Schnittzeitpunkt: nach der Blüte
  • gern alljährlich auslichten
  • beim Auslichten alte Äste am Ansatz wegschneiden

Braucht dieser Zierstrauch jedes Jahr Dünger?

Wird der Winterschneeball in ein nährstoffreiches Substrat gepflanzt, ist es nicht erforderlich, ihn jedes Jahr und Monat für Monat zu düngen. Wird er jedoch blühfaul, ist eine Düngung empfehlenswert. Das ist oftmals 4 Jahre nach der Pflanzung der Fall. Zum Düngen können Sie Kompost verwenden.

Inwiefern werden Trockenheit und Nässe vertragen?

Es sollte keine Schwierigkeit sein, den Duftschneeball bei anhaltender Trockenheit und Hitze zu gießen. Ansonsten schwächelt er, da er kein trockenes Substrat verträgt. Auch mit Nässe im Wurzelbereich kann er nur zeitweise umgehen. Halten Sie das Milieu am besten gleichmäßig feucht und wählen Sie beim Pflanzen eine gut durchlässige Erde aus!

Welche Schädlinge und Krankheiten schwächen ihn?

An unpassenden Standorten und bei Trockenheit ist der Winterschneeball so geschwächt, dass er häufig von Blattläusen befallen wird, die seine Blätter zum Verkrüppeln bringen. Stärken Sie die Pflanze mithilfe von Ackerschachtelhalmbrühe oder Brennnesseljauche!

Weiterhin treten manchmal Weiße Fliegen auf. An Krankheiten kann es zu einem Befall durch Grauschimmel kommen. Seltener ist die Blattfleckenkrankheit am Winterschneeball zu beobachten. Bei den Krankheiten hilft es meistens nur, die befallenen Teile abzuschneiden und zu entsorgen.

Tipps & Tricks
Tragen Sie im direkten Umgang wie beispielsweise beim Schneiden vorsichtshalber Handschuhe! Der Winterschneeball ist in allen Pflanzenteilen und insbesondere in seiner Rinde und seinen Blättern giftig.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?