Wildrose Früchte
Im Herbst hängt der Wildrosenstrauch voller essbarer Hagebutten

Wildrose: Die Hagebutte ist ihre Frucht

Im Frühsommer hat die Wildrose noch mit ihren zarten Blüten gestrahlt und geduftet. Nun ist es Spätsommer und die Hagebuttenfrüchte reifen aus. Bis tief in den Winter hinein können sie an der Pflanze bleiben.

Wie sehen die Hagebuttenfrüchte aus?

Die Hagebutten sind ähnlich wie Erdbeeren so genannte Sammelfrüchte. Sie sehen je nach Art unterschiedlich aus. Doch die Hagebutten aller Wildrosenarten vereinen diese Merkmale:

  • korallenrot
  • glattschalig
  • an grünen Stielen hängend
  • alte Kelchblätter der Blüten sind oftmals noch verhaftend

Die Hagebutten können rund, länglich-schmal, eiförmig oder so wie bei der Kartoffel-Rose rund und abgeplattet sein. Sie werden zwischen 1,5 und 2,5 cm lang. Unter der Schale liegt ein rotes Fruchtmark, in das zahlreiche weißgelbe Nüsschen eingebettet sind.

Essbar, lecker und gesund

Wer Hagebuttentee aus dem Teebeutel mag, wird Hagebuttentee aus frischen Hagebutten lieben! Die Früchte lassen sich problemlos sammeln und zu Tee verarbeiten. Sie können sowohl frisch als auch getrocknet dafür verwendet werden. Es genügt, die Früchte zu halbieren und mit heißem Wasser in einer Teekanne aufzuschütten. Ziehen lassen und genießen. Der Tee wirkt unter anderen harntreibend und abführend.

Auch zu Marmelade können Sie die Hagebutten verarbeiten. Dazu sollten jedoch die enthaltenen Nüsschen herausgekratzt werden. Anschließend werden die Früchte eingekocht und ggf. zusätzlich zu ihrer angenehmen natürlichen Süße gesüßt.

Pur schmecken Hagebutten ebenfalls sehr lecker. Je später sie gepflückt werden, desto süßer sind sie. Für den puren, rohen Verzehr sollten sie jedoch weich und glasig sein. Das rote Fruchtmark, dass meistens durch Frost weich wurde, wird am Stielende mit Daumen und Zeigefinger herausgedrückt. Probieren Sie es!

Als Deko und Vogelfutter

Diese enorm Vitamin C-reichen Früchte sind bei Tieren beliebt. Vögel und andere Kleintiere wissen diese Nahrungsquelle im Winter zu schätzen. Sie sitzen gern genüsslich in der Hecke und laben sich an den Hagebutten. Weiterhin können die Früchte als Dekoration zur Herbstzeit dienen. Dazu einfach einen Früchte tragenden Zweig abschneiden und in eine Vase stellen.

Tipps

Oftmals wird auch die gesamte Pflanze als Hagebutte bezeichnet. Damit sind sämtliche Wildrosenarten eingeschlossen.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2